Aktuelle Zeit: 02.09.2014, 22:13

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 01.03.2005, 19:55 
Offline

Registriert: 22.01.2005, 11:53
Beiträge: 7
Pressespiegel: ?Warum friert der Eisbär nicht?? - Physik kindgerecht
Max-Eyth-Schüler zeigten Altenburger Vorschulkindern Experimente zum Thema ?Wärme? ? Würstchen kochen unter einer Schreibtischlampe

ALTENBURG (hek). Würstchen, die unter einer Schreibtischlampe kochen, Papierschlangen, die sich über einer Kerze drehen. Unter dem Motto ?Warum friert der Eisbär nicht?? zeigten sechs Schülerinnen der Klasse 11BG2 der Max-Eyth-Schule den elf Vorschulkindern der Kindertagesstätte Altenburg physikalische Experimente rund um ?Wärme?. Die erste Scheu war schnell verflogen, nachdem die Schülerinnen den Kindern einen kurzen Film über den Lebensraum der Eisbären als Einführung gezeigt hatten. Die Vorschüler durften dann selbst versuchen, welcher Handschuh schneller warm wird, wenn man ihn mit einer Lampe anstrahlt, ein weißer oder ein schwarzer und sich durch ein Mikroskop den Unterschied zwischen hohlen Eisbärhaaren und einem Menschenhaar betrachten. So erkannten die Kinder, wenn auch einige zunächst zögerten in die Handschuhe zu schlüpfen, dass schwarze Gegenstände mehr Wärme speichern als helle. ?Die Versuche sind gar nicht so verschieden zu dem, was im Unterricht stattfindet, nur die Erklärungen müssen kindgerecht sein?, erläutert Bernd Zinn, Physiklehrer der Klasse, die Experimente. Anhand von vier Löffeln aus verschiedenen Materialien, an denen Reiskörner mit Butter festgemacht waren, zeigten die Schülerinnen den Kindern, welches Material am besten Wärme leitet und mit welchem Löffel man dadurch Kakao am besten abkühlen kann. So rutscht der Reis vom Silberlöffel zuerst ab.

Mit Spaß waren die Vorschüler auch dabei, als Würstchen nur mit Hilfe einer Stehlampe und eines mit Alufolie beklebten Trichters gekocht wurden. ?Wenn der Physikunterricht in der Schule beginnt, interessieren sich Kinder mehr für soziale Zusammenhänge, im Vorschulalter dagegen ist jeden Menge Neugierde für physikalische Vorgänge da?, begründet Zinn das Projekt. Das bestätigt auch Beate Lippert, Erzieherin der Kindertagesstätte: ?Die Kinder merken, dass nichts einfach so geschieht, sondern dass es für alles eine Erklärung gibt?, beschreibt sie die Faszination der Versuche für ihre Schützlinge.

Durch das Projekt sollen die Schüler auch lernen, ein Thema zu präsentieren und sie lernen einiges im sozialen Umgang?, so Zinn über den Lerneffekt für seine Klasse. Schließlich durften sie sich schon die vier Themen des Projektes selbst wählen und auch bei der Wahl der Versuchsanordnungen hatten sie freie Hand. Die Aktion war der dritte Teil des Projektes ?Physik in Kindergarten und Grundschule?. Neben der Thematik ?Wärme? haben die Schüler den Kindergartenkindern noch Versuche über ?Licht?, ?Luft? und ?Elektrostatik? gezeigt. Alle Themen standen dabei unter kindgerechten Fragestellungen wie ?Warum ist der Regenbogen bunt und der Himmel blau?? oder ?Warum kann man auf dem Mond keinen Mohrenkopf essen??. So sollte den Vorschülern an alltäglichen Phänomenen physikalische Zusammenhänge erklärt werden. Dass Eisbären nicht frieren hat übrigens drei Gründe: Unter dem dicken Fell verbirgt sich eine schwarze Haut, die die Wärme besser speichert als helle Haut. Da die Haare des Eisbären hohl sind, wird in ihnen das gesamte Licht bis zur Haut geführt und zudem ist das Fell so dick, dass es eine perfekte Isolationsschicht darstellt

Text und Fotos: H. Irek (Oberhessische Zeitung, Alsfeld, Hessen)


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB