Für Schüler und Studierende Für Pädagogen Für Partner Mein think ING.
Jetzt Registrieren!

think ING. kompakt 04|2011 - Pflegeroboter und Assistenzsysteme fürs Alter

Material

Die Bevölkerung in Deutschland erreicht statistisch gesehen ein immer höheres Alter. Damit ältere Menschen länger in der eigenen Wohnung leben können, entwickeln Ingenieure Technologien, die als Unterstützung im Haushalt dienen können oder in medizinischen Notfällen Hilfe holen. So sorgen die Ideen von Ingenieuren für mehr Unabhängigkeit im Alter. Außerdem arbeitet man an technischen Assistenzsystemen für das Personal in der Pflege, beispielsweise in Altenheimen, das mehr Zeit für die persönliche Betreuung der Bewohner haben soll.

"Sensoren für Senioren" schlagen im Notfall Alarm, wenn in den eigenen vier Wänden etwas passiert. Auch Robotertechnik sorgt für mehr Unabhängigkeit im Alter. Theo Jacobs, Ingenieur beim Fraunhofer Institut IPA, zeigt "Wie Serviceroboter das Pflegepersonal entlasten" können. Die Vision "Von intelligenten, gefühlvollen und kuschelnden Robotern" klingt zunächst unheimlich. Innovative Forschung soll menschliche Zuwendung nicht ersetzen, sondern älteren und kranken Menschen im Alltag ganz praktisch und unkompliziert helfen.

Lehrkräfte, Berufsberater und andere, die im Bereich der Berufsorientierung tätig sind, können bis zu 100 Exemplare des kompakt-Magazins bestellen. Dazu musst du als Lehrer, Ingenieur, Erzieher, Hochschuldozent oder sonstiger institutioneller Nutzer registriert und als solcher bestätigt sein. Du bist schon bestätigter Nutzer? Super, einfach vor der Bestellung anmelden. Noch nicht registriert? Dann ein Benutzerprofil anlegen, Pflichtfelder ausfüllen und anschließend im Profil Infos eintragen, die auf eine entsprechende Tätigkeit schließen lassen. Du hilfst uns durch die Nutzung einer dienstlichen E-Mail-Adresse und die genaue Angabe der Institution, für die du tätig bist. So funktionieren Überprüfung und anschließende Freischaltung als bestätigter Nutzer umso schneller.

Herausgeber / Autor: 
Ausgabe: 
04|2011
Dieses Material ist leider nicht mehr bestellbar.
think ING.

Partner in diesem Magazin