Für Schüler und Studierende Für Pädagogen Für Partner Mein think ING.
Jetzt Registrieren!

Hochschul-Veranstaltungen für die kleinen Studenten

Viele Hochschulen bieten kindgerechte Veranstaltungen, zum Beispiel
unterhaltsame Vorlesungsprogramme, für den jüngsten Nachwuchs an.

Vorlesungen für Kinder

Schwierige Kinderfragen leicht beantwortet

Warum weht der Wind? Können Tiere denken?
Typische Fragen von Kindern, die einfach scheinen, aber schwierig zu beantworten sind. An vielen deutschen Universitäten und Fachhochschulen gibt es sogenannte Kinderuniversitäten, kindgerechte Veranstaltungen, Vorlesungen und Experimentierangebote, die Kindern die Wissenschaft einfach und verständlich vermitteln sollen. Und deren Zahl nimmt seit Eröffnung der ersten Kinder-Uni an der Universität Tübingen im Jahre 2002 ständig zu. Erster Kinder-Uni-Professor war damals der Geowissenschaftler Prof. Gregor Markl.

Das Ziel der Kinder-Unis ist es, Kinder frühzeitig für die Wissenschaft zu begeistern, Neugier zu wecken und spannende Fragen zu beantworten. Positiver Nebeneffekt für alle Hochschulen ist dabei auch die Eigenwerbung und frühe Ansprache zukünftiger Studierender sowie der Abbau von Hemmschwellen.

Für die Professoren ist die Kinder-Uni eine echte Herausforderung. Die Kinder sind durchaus anspruchsvoll und wollen nicht gelangweilt werden. Wichtig dabei ist: auf abgehobenes Akademikertum zu verzichten und die Fähigkeit zu entwickeln, komplizierte Themen in eine einfache und klare Sprache zu packen.

Photographerlondon/Dreamstime
Spannende Schülerlabore!

Schülerlabore finden

Schülerlabore sortiert nach Schulfächern finden sich an vielen Hochschulen oder anderen wissenschaftlichen Institutionen.