Für Schüler und Studierende Für Pädagogen Für Partner Mein think ING.
Jetzt Registrieren!

Ballhochsprung

Naturwissenschaften

Energieübertragung von Ball zu Ball - Wie das genau funktioniert, wird bei diesem Experiment untersucht!

Ein Experiment für hohe Räume oder zur Durchführung im Freien: Lässt man einen beliebigen Ball zu Boden fallen, dann prallt er zurück, erreicht dabei aber nie wieder die Höhe, aus der er fallen gelassen wurde. Lässt man zusammen aber einen kleinen Ball auf einem großen Ball senkrecht zu Boden fallen, wird man überrascht sein, wie viel schneller und weiter der Kleinere über die Ausgangsfallhöhe des Größeren hinaus zurückspringen wird. Beim Zusammenprall wird Energie vom großen Ball auf den kleinen Ball übertragen, der daraufhin wieder stark zurückprallt. Je größer ein Ball ist, desto mehr Masse besitzt er. Je mehr Masse, desto mehr Energie kann er beim Fallen speichern und beim Aufprall an den kleineren Ball abgeben. Das Experiment stammt aus einer Ausgabe des KON TE XIS-Magazins.

Zielgruppe: 
Lehrer
Schüler
Sonstige
Thema: 
Energie und Umwelt
Mobilität
Sport und Freizeit
Fächer: 
Physik
Sport
Jahrgangsstufe: 
4, 5, 6
Schule: 
Gesamtschule, Grundschule, Gymnasium, Realschule

Weitere Unterrichtsmaterialien