Für Schüler und Studierende Für Pädagogen Für Partner Mein think ING.
Jetzt Registrieren!

Elektromotor

Technik

Hier entsteht ein einfacher Elektromotor, der chemische Energie in elektrische Energie und dann in Bewegung umwandelt.

Das Wort Motor hat seinen Ursprung in der lateinischen Sprache und heißt übersetzt „Beweger“. Dabei handelt es sich um eine Vorrichtung, die mechanische Arbeit leistet, indem sie verschiedene Energieformen umwandelt. In unserem Versuch wird chemische Energie (Batterie) in elektrische Energie (Strom) und diese dann in Bewegungsenergie umgewandelt. Auf diese Weise entsteht einer der wohl einfachsten und am schnellsten herstellbaren Elektromotoren. Ein Draht, eine Batterie, eine Schraube und ein zylindrischer Dauermagnet und schon hat man den „einfachsten Elektromotor der Welt“, der auch bekannt ist unter dem Namen Monopolar- oder Unipolarmotor. Viel Spaß mit dem kleinen Kraftpaket!

Zielgruppe: 
Lehrer
Schüler
Sonstige
Thema: 
Energie und Umwelt
Mobilität
Fächer: 
Physik
Jahrgangsstufe: 
7, 8
Schule: 
Gesamtschule, Gymnasium, Realschule

Weitere Unterrichtsmaterialien