Für Schüler und Studierende Für Pädagogen Für Partner Mein think ING.
Jetzt Registrieren!

Münze im Ballon

Experimente

Dieses Hörexperiment zeigt, wie man einen Luftballon zum Singen bringen kann!

Ein 10-Cent-Stück wird vorsichtig durch die Öffnung in den Luftballon gedrückt. Der Luftballon wird aufgeblasen und zugeknotet. Der Ballon wird mit beiden Händen umfasst und in kreisende Bewegungen gebracht, so dass sich das Geldstück im Inneren des Ballons aufrichtet und entlang der Gummihaut im Kreis rollt. Hat man die notwendige Drehbewegung des Ballons zum Schwungnehmen für die Münze ein wenig geübt, stellt man erstaunt fest, wie wenig "Einsatz" das Geldstück in hohe Geschwindigkeit versetzen kann. Dabei wird ein surrendes Geräusch erzeugt, das vom geriffelten Rand der Münze stammt. Der Luftballon mit seiner gespannten Haut als Resonanzkörper verstärkt den Ton sogar noch etwas.

Zielgruppe: 
Erzieher in Kindergärten
Thema: 
Energie und Umwelt
Medien und Kommunikation
Jahrgangsstufe: 
1, 2, 3, 4

Weitere Unterrichtsmaterialien