Für Schüler und Studierende Für Pädagogen Für Partner Mein think ING.
Jetzt Registrieren!

ING des Monats

Januar 2016: Christiane Schneider
Sanofi-Aventis Deutschland GmbH

Hilfreiche Kreativität

Christiane Schneider arbeitet als Entwicklungsingenieurin bei Sanofi

Nach dem Abitur machte Christiane Schneider eine Ausbildung zur Glasschleiferin – mit dem Wunsch, so ihre Kreativität ausleben zu können. Heute kann sie diesen Plan als Entwicklungsingenieurin bei der Sanofi-Aventis Deutschland GmbH verwirklichen, denn bei der Entstehung neuer medizintechnischer Produkte sind innovative Ideen und kreatives Denken gefragt.

"Die vielseitige Kommunikation mit den unterschiedlichsten Menschen in multikulturellen Teams" mag Christiane Schneider besonders an ihrem Aufgabenbereich, denn bei der Entwicklung von Pens, mit deren Hilfe sich Patienten selbstständig flüssige Medikamente verabreichen können, müssen viele verschiedene Aspekte berücksichtig werden. "Einen großen Teil meiner Zeit beschäftige ich mich damit, alle beteiligten Parteien unter einen Hut zu bringen. Die Anforderungen aus Patientensicht, die potenziellen Risiken, die Herstellbarkeit, die Wünsche des Marketings fließen in unsere Entwicklungen mit ein. Nicht zuletzt muss man natürlich auch die Zeitpläne einhalten."

Die Grundlage für diese Tätigkeiten bildet ihr abgeschlossenes berufsbegleitendes Studium der Kunststofftechnik an der Berufsakademie Eisenach. Während einer Aushilfstätigkeit in einem Optik- und Medizintechnikunternehmen bekam Christiane Schneider mit, wie schwer es war Stellen mit passenden Ingenieuren zu besetzen. "Daraufhin habe ich gezielt nachgefragt, was denn gesucht wird und was die notwendigen Voraussetzungen wären."

Ergebnis dieses Gesprächs war die Entscheidung für das duale Studium – und eine anstrengende Zeit. "Es war schon eine Herausforderung den geballten Lernstoff in so kurzer Zeit zu verinnerlichen."

Wirksame Therapie für jede Patientengruppe

Nach dem Studium kam Christiane Schneider durch die Tätigkeit bei einem Ingenieurdienstleister zur Sanofi-Aventis Deutschland GmbH. Seit 2008 arbeitet sie nun an der Entwicklung von Medizinprodukten mit. Ziel dabei ist es immer, dem Patienten ein Gerät zur Verfügung zu stellen, das seine Erwartungen erfüllt und eine sichere und wirksame Behandlung garantiert. Dabei müssen die Ingenieurinnen und Ingenieure auch spezielle Anforderungen der Patienten im Blick haben. "Wenn wir zum Beispiel einen Pen entwickeln, der für Menschen mit Rheuma eine Therapie ermöglichen soll, müssen wir berücksichtigen, dass diese Patienten häufig nicht so viel Geschick und Kraft in den Händen haben. Das muss dann im Design berücksichtigt werden."

Ihr Ingenieurstudium sieht sie für ihre heutige Tätigkeit als wichtige Grundlage, vor allem "das Vorgehen zur Findung effektiver Wege zur Problemlösung, denn bei einer Entwicklung ist es normal, dass ständig unerwartete Herausforderungen auftauchen".

Den kreativen Faden, den sie zu Beginn ihres Berufslebens aufgegriffen hat, konnte sie bis heute auch als Ingenieurin konsequent verfolgen. "Ich kann mir täglich neue kreative Lösungen für immer wieder spontan auftauchende Problemstellungen ausdenken. Auch wenn ich nicht das Rad neu erfinde, gibt es stets Raum für Kreativität als Entwicklungsingenieurin."

Sanofi-Aventis Deutschland GmbH
Christiane Schneider an ihrem Schreibtisch
Sanofi-Aventis Deutschland GmbH
Die Ingenieurin entschied sich nach einer Ausbildung für ein Ingenieurstudium
Sanofi-Aventis Deutschland GmbH
Sie absolvierte ein berufsbegleitendes Studium der Kunststofftechnik
Sanofi-Aventis Deutschland GmbH
Seit 2010 arbeitet Christiane Schneider an der Entwicklung von Medizinprodukten
Sanofi-Aventis Deutschland GmbH
Teamwork ist entscheidend bei der Entwicklung neuer Produkte
Sanofi-Aventis Deutschland GmbH
In die Konzeption neuer Medizinprodukte fließen viele Aspekte ein
Sanofi-Aventis Deutschland GmbH
Auch die Bedienbarkeit für den Patienten ist ein wichtiges Kriterium
Sanofi-Aventis Deutschland GmbH
Absprachen mit Kollegen sind wichtig
Sanofi-Aventis Deutschland GmbH
Die gemütliche Einrichtung regt die Ideenfindung an
Sanofi-Aventis Deutschland GmbH
Sanofi-Aventis Deutschland GmbH
Sanofi-Aventis Deutschland GmbH
Jeder Arbeitsschritt muss dokumentiert werden
Sanofi-Aventis Deutschland GmbH
Gerade die Herausforderungen liebt Christiane Schneider an ihrem Job
Sanofi-Aventis Deutschland GmbH
Christiane Schneider freut sich, wenn die Patienten von ihrer Arbeit profitieren
Sanofi-Aventis Deutschland GmbH
Christiane Schneider arbeitet hauptsächlich an Pens, mit denen man sich flüssige Arzneimittel einfach und sicher verabreichen kann
Sanofi-Aventis Deutschland GmbH
Sanofi: Leidenschaft verbindet