Für Schüler und Studierende Für Pädagogen Für Partner Mein think ING.
Jetzt Registrieren!

Studiengang des Monats

Juni 2015: Lasertechnik
an der Hochschule Mittweida

Ein ganz besonderes Licht

Studiere Lasertechnik an der Hochschule Mittweida

Das 21. Jahrhundert ist nach Ansicht vieler Wissenschaftler das Jahrhundert des Photons. Insbesondere der Laser verkörpert als Symbol der Optischen Technologien deren enormes Innovationspotenzial. Das Studium Lasertechnik an der HS Mittweida vermittelt theoretische und praktische Kenntnisse für die Anwendung von Laserstrahlung, sodass Studierende diese Zukunftstechnologie aktiv mitgestalten können.

Der Laser - ein Werkzeug der Zukunft

Die Forschung an der Hochschule Mittweida ist durch Anwendungsorientierung und Interdisziplinarität gekennzeichnet. Einer von vier Forschungsschwerpunkten befasst sich mit den Herausforderungen der Lasertechnologien, Produkt- und Prozessentwicklungen. Den passende Studiengang bietet die Hochschule Mittweida an. Dort kann man seit über 40 Jahren Lasertechnik im Bachelor und im Master studieren.

Laserstrahlung ist nicht nur optisch oft ein beeindruckender Eyecatcher, sondern ein Hochleistungswerkzeug für vielfältige Anwendungen. Man kann damit heilen, dreidimensionale Körper mit komplizierten Geometrien aufbauen oder verschiedenste Materialien abtragen, bohren, schweißen und schneiden.

Der Einsatz von Lasern ist vielseitig und zukunftsorientiert

Laser kommen in vielen Bereichen von Forschung und Industrie vor: Informationstechnologie, Materialbearbeitung, Biologie und Medizintechnik, Unterhaltungs- und Messtechnik. An der Hochschule Mittweida wird hauptsächlich im Bereich der Lasermaterialbearbeitung geforscht. Von der Erzeugung superharter, diamantartiger Schichten für den Verschleißschutz, über ultraschnelles, gratfreies Schneiden von Blechen für die Automobilindustrie bis hin zu generativen Verfahren, wie Lasermikrosintern, bei dem mit Hilfe von Laserstrahlung aus Pulver feinste Bauteile entstehen. Das Studium bietet faszinierende Einblicke in hochinnovative Verfahren und beste Chancen auf einen anspruchsvollen und zukunftsweisenden Job.

Was dich im Studium erwartet

Im Bachelor Studium erwartet dich eine fundierte ingenieurwissenschaftliche Ausbildung: Mit dem nötigen physikalischen und mathematischen Rüstzeug ausgestattet bewegst du dich in den Fachrichtungen optische Technologien, Elektrotechnik, Informatik, Konstruktions- und Fertigungstechnik, Werkstoffwissenschaften und Messtechnik. Aufbauend auf diese naturwissenschaftliche und technische Basis werden vertiefte Kenntnisse in den Bereichen Lasermaterialbearbeitung, -gerätetechnik, -sicherheit und -medizin gegeben.

Im Masterstudium werden theoretische und praktische Kenntnisse vertieft. Eine umfassende Ausbildung ermöglicht es, die physikalischen Vorgänge bei der Laserbearbeitung zu verstehen und daraus sinnvolle Methoden zur Lösung verschiedenster Problemstellungen zu entwickeln. Kompetenzen im Sozial- und Managementbereich werden durch Gruppen- und Projektarbeiten verbessert. Mit Grundkenntnissen der Betriebswirtschaft und der wissenschaftlichen Arbeitsweise können komplexe Aufgaben selbstständig und kreativ aus dem gesamten Spektrum der physikalischen und optischen Technologien bearbeiten werden.

Info und Kontakt:

Hochschule Mittweida
Auf dem Technikumplatz vor dem Hauptgebäude treffen sich angehende Wissenschaftler und Techniker
Hochschule Mittweida
Laserstrahlung ist ein Hochleistungswerkzeug für die vielfältigsten Anwendungen
Hochschule Mittweida
Die Forschung zum Einsatz der Lasertechnik in der Material­bearbeitung hat am Laser­institut Hochschule Mittweida eine 40-jährige Tradition, die an die Studierenden weitergeben wird
Hochschule Mittweida
Neugier, Forscherdrang, Disziplin und Ehrgeiz bringen die Studierenden des Studiengangs Lasertechnik mit
Planungsbüro Rohling AG Jena
2016 soll auch das sich gerade im Bau befindliche Laserforschungszentrum fertiggestellt sein
Hochschule Mittweida
Der Grunert-de-Jacome-Bau bei Nacht