Für Schüler und Studierende Für Pädagogen Für Partner Mein think ING.
Jetzt Registrieren!

Computational Linguistics

an der Universität Stuttgart / Standort: Stuttgart

Informationen

Abschluss
Master of Science
Regelstudienzeit
4
Sachgebiete
Computerlinguistik
Schwerpunkte
Computerlinguistik, Maschinelle Sprachverarbeitung
Anmerkungen
Unterrichtssprache: in der Regel Englisch; englische Sprachkenntnisse sind erforderlich.
Zulassungsmodus
O
Zulassungssemester
Sommer- und Wintersemester
Zulassungsvoraussetzung
Studienform
Vollzeitstudium

Fristen

Vorlesungzeit
https://www.uni-stuttgart.de/studium/bewerbung/semestertermine/
16.10.2017-10.2.2018
Bewerbungsfrist für Fächer mit Zulassungsbeschränkung
15.7.2017
Bewerbungsschluss für Master-Studiengänge: ebenfalls 15. Juli 2017
Anmeldefrist für Fächer ohne Zulassungsbeschränkung
15.9.2017
Einschreibefrist Studienanfänger für Fächer ohne Zulassungsbeschränkung
Die genauen Einschreibefristen finden Sie in Ihrem Zulassungsbescheid.
Bewerbungsfrist für EU-Ausländer
wie Deutsche
Bewerbungsfrist für Nicht-EU-Ausländer
Bitte erfragen Sie die genauen Termine bei der Hochschule.
Eignungsprüfungsfrist
Sporteingangsprüfung und Aufnahmeprüfung für dt.-frz. Sozialwissenschaften: Anmeldung bis 15. Mai. Näheres finden Sie im Internet: www.uni-stuttgart.de/studium/bewerbung/
Fristen für das Auswahlverfahren
Sporteingangsprüfung und Aufnahmeprüfung für dt.-frz. Sozialwissenschaften: Anmeldung bis 15. Mai. Näheres finden Sie im Internet: www.uni-stuttgart.de/studium/bewerbung/
Einschreibfrist für Rückmelder
Rückmeldung zum Wintersemester: 15. Juli - 15. August;
Rückmeldung zum Sommersemester: 15. Januar - 15. Februar
Einschreibfrist für Wechsler
Die genauen Einschreibefristen finden Sie in Ihrem Zulassungsbescheid.
Bewerbungsschluss für Studiengänge ohne Zulassungsbeschränkung und ohne Aufnahmeprüfung (höheres Fachsemester): 15.10. bzw. 15.04.
Die Informationen über die Hochschulen und deren Studienangebote werden durch Zugriff auf den Hochschulkompass der Hochschulrektorenkonferenz (HRK) erzeugt.