Für Schüler und Studierende Für Pädagogen Für Partner Mein think ING.
Jetzt Registrieren!

Crop Sciences

an der Universität Hohenheim / Standort: Stuttgart-Hohenheim

Informationen

Abschluss
Master of Science
Regelstudienzeit
4
Schwerpunkte
Crop Nutrition, Crop Physiology, Crop Protection, Plant Breeding, Seed Sciences
Anmerkungen
Lectures are taught in English

The University of Hohenheim is one of Europe’s leading universities in the field of agricultural Sciences. The Faculty of Agricultural Sciences co-operates in research and teaching with 70 global partner institutions, of which 40 universities are part of the ERASMUS-programme.
Zulassungsmodus
X
Zulassungssemester
nur Wintersemester
Zulassungsvoraussetzung
Studienform
Vollzeitstudium, Internationaler Studiengang
Studienentgelt

Fristen

Vorlesungzeit
Vorlesungsfreie Tage:
Fr, 14.04. - Mo, 17.04.2017 - Ostern
Mo, 01.05.2017 - Tag der Arbeit
Do, 25.05.2017 - Christi Himmelfahrt
Mo, 05.06. - Sa, 10.06.2017 - Pfingstferien
Do, 15.06.2017 - Fronleichnam
3.4.2017-15.7.2017
Bewerbungsfrist für Fächer mit Zulassungsbeschränkung
15.7.2017
Bitte beachten: Master-Studiengänge haben z.T. andere Fristen
Anmeldefrist für Fächer ohne Zulassungsbeschränkung
30.9.2017
Bitte beachten: Master-Studiengänge haben z.T. andere Fristen
Einschreibefrist Studienanfänger für Fächer ohne Zulassungsbeschränkung
Einschreibefrist gemäß Zulassungsbescheid
Bewerbungsfrist für EU-Ausländer
15.7.2017
Bitte beachten: Master-Studiengänge haben z.T. andere Fristen
Bewerbungsfrist für Nicht-EU-Ausländer
15.7.2017
Bitte beachten: Master-Studiengänge haben z.T. andere Fristen
Eignungsprüfungsfrist
B.A. Biologie (Lehramt an Gymnasien): Auswahlgespräche vom 24.-26.07.2017
Fristen für das Auswahlverfahren
B.A. Biologie (Lehramt an Gymnasien): Auswahlgespräche vom 24.-26.07.2017
Einschreibfrist für Rückmelder
15.8.2017
Einschreibfrist für Wechsler
Einschreibefrist gemäß Zulassungsbescheid
Die Informationen über die Hochschulen und deren Studienangebote werden durch Zugriff auf den Hochschulkompass der Hochschulrektorenkonferenz (HRK) erzeugt.