Für Schüler und Studierende Für Pädagogen Für Partner Mein think ING.
Jetzt Registrieren!

Interactive Media Design

an der Hochschule Darmstadt / Standort: Dieburg

Informationen

Abschluss
Bachelor of Arts
Regelstudienzeit
7
Schwerpunkte
Anmerkungen
Der Studiengang wird gemeinsam mit dem irischen Partner CIT (Cork Institute of Technology) in einem parallelen Programm an der Hochschule Darmstadt (h_da) und am CIT angeboten.

Hochschuleigenes Auswahlverfahren. Besondere Bewerbungsfrist. Abgabe der geforderten Arbeiten in der Regel bis zum 01.06.
Zulassungsmodus
Keine Zulassungsbeschränkung
Zulassungssemester
nur Wintersemester
Zulassungsvoraussetzung
Studienform
Studienentgelt
Weitere Informationen

Fristen

Vorlesungzeit
4.4.2016-8.7.2016
Bewerbungsfrist für Fächer mit Zulassungsbeschränkung
15.1.2016
Bitte informieren Sie sich über abweichende Fristen unter: https://www.h-da.de/studium/studienangebot/bewerbung/
Anmeldefrist für Fächer ohne Zulassungsbeschränkung
1.3.2016
Bitte informieren Sie sich über abweichende Fristen unter: https://www.h-da.de/studium/studienangebot/bewerbung/
Einschreibefrist Studienanfänger für Fächer ohne Zulassungsbeschränkung
gem. Zul.-Bescheid
Bewerbungsfrist für EU-Ausländer
15.1.2016
Bitte informieren Sie sich über abweichende Fristen unter: https://www.h-da.de/studium/studienangebot/bewerbung/
Bewerbungsfrist für Nicht-EU-Ausländer
15.1.2016
Bitte informieren Sie sich über abweichende Fristen unter: https://www.h-da.de/studium/studienangebot/bewerbung/
Eignungsprüfungsfrist
Antragsfristen für die Studiengänge Animation & Game, Interactive Media Design, Motion Pictures, Sound and Music Production, Kommunikations- und Industrie-Design zum Wintersemester: 01.06.
Fristen für das Auswahlverfahren
Antragsfristen für die Studiengänge Animation & Game, Interactive Media Design, Motion Pictures, Sound and Music Production, Kommunikations- und Industrie-Design zum Wintersemester: 01.06.
Einschreibfrist für Rückmelder
20.1.2016-24.2.2016
Einschreibfrist für Wechsler
gem. Zul.-Bescheid
Die Informationen über die Hochschulen und deren Studienangebote werden durch Zugriff auf den Hochschulkompass der Hochschulrektorenkonferenz (HRK) erzeugt.