Für Schüler und Studierende Für Pädagogen Für Partner Mein think ING.
Jetzt Registrieren!

Kognitionswissenschaft (Cognitive Science)

an der Universität Osnabrück / Standort: Osnabrück

Informationen

Abschluss
Bachelor of Science
Regelstudienzeit
6
Schwerpunkte
Artificial Intelligence, Cognitive Philosophy, Cognitive Psychology, Computational Linguistics, Computational Neuroscience, Computer Science, Neurobiology
Anmerkungen
Der Bachelorabschluss ist berufsqualifizierend und qualifiziert für die Aufnahme des Studiums in einem fachwissenschaftlichen Masterstudiengang, so u. a. für den Masterstudiengang „Cognitive Science“ sowie grundsätzlich für die Masterstudiengänge „Informatik“ und „Sprache in Europa“ an der Universität Osnabrück.

Als wissenschaftliche Disziplin beschäftigt sich Cognitive Science primär mit dem wissenschaftlichen Studium von Gehirn und Geist; dies sowohl experimentell als auch theoretisch. Weiterhin geht es um die Erklärung menschlicher Sprache und non-verbalen Verhaltens, die Bildung künstlicher intelligenter Systeme sowie die Untersuchung von Wahrnehmung und Motorik. Methodisch wird dadurch ein Spannungsfeld abgesteckt, das von mathematischen Methoden über psychologische und neurowissenschaftliche Experimente bis hin zu Computermodellen mentaler Vorgänge und zur philosophischen Reflexion reicht. Zu den beteiligten Disziplinen gehören Kognitive Psychologie, Neurobiologie, Neuroinformatik, Künstliche Intelligenz, (Computer-)Linguistik, Philosophie des Geistes und der Kognition sowie Mathematik und Informatik als methodische Grundlagenwissenschaften. Im Bachelor-Studiengang wird in Pflichtkursen elementares Grundwissen in den Disziplinen Mathematik, Informatik, Computerlinguistik, Neurobiologie, Neuroinformatik, Philosophie des Geistes, Kognitive Psychologie und Künstliche Intelligenz vermittelt. Durch das Belegen von Veranstaltungen im Wahlpflichtangebot der genannten Disziplinen können Studierende sich weiter spezialisieren, um in fünf der acht Disziplinen Modulprüfungen abzulegen.

Integraler Bestandteil ist ein einsemestriger Aufenthalt an einer ausländischen Hochschule.
Zulassungsmodus
Örtliche Zulassungsbeschränkung
Zulassungssemester
nur Wintersemester
Zulassungsvoraussetzung
Studienform
Studienentgelt

Fristen

Vorlesungzeit
17.10.2016-11.2.2017
Bewerbungsfrist für Fächer mit Zulassungsbeschränkung
15.5.2016-15.7.2016
im Online-Verfahren
Anmeldefrist für Fächer ohne Zulassungsbeschränkung
15.8.2016-30.9.2016
im Online-Verfahren
Einschreibefrist Studienanfänger für Fächer ohne Zulassungsbeschränkung
gem. Zul.-Bescheid
Bewerbungsfrist für EU-Ausländer
15.7.2016
Bewerbungsfrist für Nicht-EU-Ausländer
15.6.2016
Eignungsprüfungsfrist
Musik (Bachelor), Musikwissenschaft (Bachelor): einmal jährlich zum 1. 5.;
Kunst (Bachelor), Kunstpädagogik (Bachelor): Eignungsprüfung einmal jährlich zum 1.6.;
Fristen für das Auswahlverfahren
Musik (Bachelor), Musikwissenschaft (Bachelor): einmal jährlich zum 1. 5.;
Kunst (Bachelor), Kunstpädagogik (Bachelor): Eignungsprüfung einmal jährlich zum 1.6.;
Einschreibfrist für Rückmelder
1.7.2016-31.7.2016
Einschreibfrist für Wechsler
gem. Zul.-Bescheid
Die Informationen über die Hochschulen und deren Studienangebote werden durch Zugriff auf den Hochschulkompass der Hochschulrektorenkonferenz (HRK) erzeugt.