Für Schüler und Studierende Für Pädagogen Für Partner Mein think ING.
Jetzt Registrieren!

Mechatronic and Micro-Mechatronic Systems

an der Hochschule Karlsruhe / Standort: Karlsruhe

Informationen

Abschluss
Master of Science
Regelstudienzeit
4
Schwerpunkte
Elektronik, Mikro, Mechanik
Anmerkungen
Das Studium wird an zwei Hochschulen absolviert. Erfolgt das erste Studienjahr an der Hochschule Karlsruhe, muss das zweite Studienjahr an einer der beiden Hochschulen Universidad Oviedo (Spanien) oder ENSMM Besancon (Frankreich) absolviert werden. Die Beherrschung der Fremdsprach der jeweiligen Hochschule ist daher Voraussetzung für den gewünschten Studienerfolg.
Zulassungsmodus
Örtliche Zulassungsbeschränkung
Zulassungssemester
nur Wintersemester
Zulassungsvoraussetzung
Studienform
Studienentgelt
142.70 EUR / Semester
Weitere Informationen

Fristen

Vorlesungzeit
Vom 30.01.2017 -17.02.2017 ist die Prüfungszeit terminiert.
4.10.2016-27.1.2017
Bewerbungsfrist für Fächer mit Zulassungsbeschränkung
15.7.2016
Im Bachelorstudiengang KulturMedia-Technologie und dem Masterstudiengang Tricontinental Master in Global Studies ist der Bewerbungsschluss 15.06. eines jeden Jahres für das WS
Anmeldefrist für Fächer ohne Zulassungsbeschränkung
15.7.2016
Einschreibefrist Studienanfänger für Fächer ohne Zulassungsbeschränkung
siehe Zul.-Bescheid
Bewerbungsfrist für EU-Ausländer
15.7.2016
Bewerbungsfrist für Nicht-EU-Ausländer
15.7.2016
Eignungsprüfungsfrist
Die Termine für das Assessment im STG. Maschinenbau Bachelor können der Homepage entnommen werden.
Im Studiengang KulturmMedia Technologie wird ein spezielles Eignungsfeststellungsverfahren durchgeführt.
Fristen für das Auswahlverfahren
Die Termine für das Assessment im STG. Maschinenbau Bachelor können der Homepage entnommen werden.
Im Studiengang KulturmMedia Technologie wird ein spezielles Eignungsfeststellungsverfahren durchgeführt.
Einschreibfrist für Rückmelder
siehe Zulassungsbescheid
Einschreibfrist für Wechsler
gem. Zul.-Bescheid
Die Informationen über die Hochschulen und deren Studienangebote werden durch Zugriff auf den Hochschulkompass der Hochschulrektorenkonferenz (HRK) erzeugt.