Für Schüler und Studierende Für Pädagogen Für Partner Mein think ING.
Jetzt Registrieren!

Mechatronische Systeme

an der Hochschule Furtwangen / Standort: Tuttlingen

Informationen

Abschluss
Master of Science
Regelstudienzeit
3
Schwerpunkte
Bildverarbeitung, Datenanalyse und Programmiertechnik, Elektronik, Embedded Systems, Feldphänomene, höhere Ingenieurmathematik, Innovative Antriebslösungen, Signalverarbeitung, Simulation mechanischer Systeme, Softwaresysteme
Anmerkungen
Studienbeginn: Sommersemester
Bewerbungsfrist: 15. Januar
Plätze: 15
Zulassungsmodus
Örtliche Zulassungsbeschränkung
Zulassungssemester
nur Sommersemester
Zulassungsvoraussetzung
Studienform
Studienentgelt

Fristen

Vorlesungzeit
Vorlesungsbeginn 1. Semester Tuttlingen: Mi 05.10.2016
Furtwangen und Villingen-Schwenningen: Do 06.10.2016.
Einführungsveranstaltung für Erstsemester Di 04.10.2016 und Mi 05.10.2016.
Vorlesungsbeginn 2. Semester und höher: Di 04.10.2016.
5.10.2016-27.1.2017
Bewerbungsfrist für Fächer mit Zulassungsbeschränkung
15.7.2016
Ausnahme für den Masterstudiengang Biomedical Engineering: 15. Mai.
Für ausländische Studienbewerber gelten je nach Studiengang unterschiedliche Bewerbungsfristen. Die Fristen entnehmen Sie bitte der HFU Webseite.
Anmeldefrist für Fächer ohne Zulassungsbeschränkung
Einschreibefrist Studienanfänger für Fächer ohne Zulassungsbeschränkung
1.9.2016-9.9.2016
Bewerbungsfrist für EU-Ausländer
15.7.2016
Bewerber für Bachelorstudiengänge: Bitte beachten Sie die Antragsfristen des Studienkollegs Konstanz für die Anerkennung ausländischer Bildungsnachweise. (01.05.2016)
Bewerbungsfrist für Nicht-EU-Ausländer
15.7.2016
Bewerber für Bachelorstudiengänge: Bitte beachten Sie die Antragsfristen des Studienkollegs Konstanz für die Anerkennung ausländischer Bildungsnachweise (01.05.2015)
Eignungsprüfungsfrist
Fristen für das Auswahlverfahren
Einschreibfrist für Rückmelder
4.7.2016-10.10.2016
Einschreibefrist Studienanfänger:
Do. 01.09. - Fr. 09.09.2016
Einschreibfrist für Wechsler
laut Zulassungsbescheid
Die Informationen über die Hochschulen und deren Studienangebote werden durch Zugriff auf den Hochschulkompass der Hochschulrektorenkonferenz (HRK) erzeugt.