Für Schüler und Studierende Für Pädagogen Für Partner Mein think ING.
Jetzt Registrieren!

Mikroelektronische Systeme

an der Fachhochschule Westküste / Standort: Heide

Informationen

Abschluss
Master of Science
Regelstudienzeit
3
Sachgebiete
Mikroelektronik, Elektronik, Elektrotechnik
Schwerpunkte
Elektronik, Mikro, IT, Technik
Anmerkungen
Gemeinsamer Kooperationsstudiengang mit der Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg. Zulassung: Sommersemester an der FH Westküste, Wintersemester an der HAW Hamburg. (Erst-)Immatrikulation je nach Studienbeginn im Sommersemester oder im Wintersemester an der jeweiligen Hochschule. Im 2. Semester erfolgt dann die zusätzliche Immatrikulation an der Partnerhochschule und der Wechsel dorthin.
Zulassungsmodus
O
Zulassungssemester
Sommer- und Wintersemester
Zulassungsvoraussetzung
Studienform
Vollzeitstudium
Studienentgelt

Fristen

Vorlesungzeit
Homepage: http://www.fh-westkueste.de/studierende/termine/
25.9.2017-10.1.2018
Bewerbungsfrist für Fächer mit Zulassungsbeschränkung
30.4.2017-15.7.2017
Anmeldefrist für Fächer ohne Zulassungsbeschränkung
30.4.2017-15.7.2017
Einschreibefrist Studienanfänger für Fächer ohne Zulassungsbeschränkung
Zum Sommersemester 2017 ist nur der Einstieg in ein höheres Fachsemester möglich. Ein Studienbeginn im 1. Fachsemester ist ausgeschlossen.
Bewerbungsfrist für EU-Ausländer
30.4.2017-15.7.2017
Bewerbungsfrist für Nicht-EU-Ausländer
30.4.2017-15.7.2017
Eignungsprüfungsfrist
Hochschuleignungsprüfung für Bachelor-Studiengänge
Bewerbung: 30.04.17-15.05.17
Alle weiteren Fristen und Termine erhalten Sie schriftlich von der Hochschule.
Fristen für das Auswahlverfahren
Hochschuleignungsprüfung für Bachelor-Studiengänge
Bewerbung: 30.04.17-15.05.17
Alle weiteren Fristen und Termine erhalten Sie schriftlich von der Hochschule.
Einschreibfrist für Rückmelder
1.3.2017-30.6.2017
Nur für eingeschriebene Studierende der FH Westküste.
Einschreibfrist für Wechsler
Das Datum zur Einschreibung entnehmen Sie bitte ihrem Zulassungsbescheid.
Die Informationen über die Hochschulen und deren Studienangebote werden durch Zugriff auf den Hochschulkompass der Hochschulrektorenkonferenz (HRK) erzeugt.