Für Schüler und Studierende Für Pädagogen Für Partner Mein think ING.
Jetzt Registrieren!

organization studies

an der Universität Hildesheim / Standort: Hildesheim

Informationen

Abschluss
Master of Arts
Regelstudienzeit
4
Sachgebiete
Technologiemanagement, Unternehmensmanagement, Organisationsmanagement
Schwerpunkte
Abläufe planen und mit Störungen umgehen, Bildungsmanagement, Förderung von Innovation, Führung und Beratung, Komplexe Strategien entwickeln, Organisationsentwicklung: Grundlagen der Organisationsforschung, Führung und Beratung, Abläufe planen und mit Störungen umgehen, Komplexe Strategien entwickeln, Förderung von Innovation, Unterstützung und Reflexion von Veränderungen., Schulmanagement, Schwerpunktstudium zu einem der Studienschwerpunkte Organisationsmanagement, Schwerpunktstudium zu einem der Studienschwerpunkte Organisationsmanagement, Schulmanagement, Bildungsmanagement., Unterstützung und Reflexion von Veränderungen
Anmerkungen
Der Masterstudiengang organization studies (M. A.) ist in seiner inhaltlichen und studienorganisatorischen Ausrichtung eine Innovation auf dem Gebiet der universitären Weiterbildung in Deutschland. Die Besonderheit des Studiengangs ist die „organisationspädagogische“ Akzentsetzung (vgl. Geissler 2000), die sich auf die Frage der Gestaltung und Förderung von Lernprozessen in und von Organisationen bezieht, wobei neben Grundfragen des „Organizational Learning“ insbesondere die Frage nach den Möglichkeiten und Grenzen von E-Learning und angemessenen didaktischen Designs eine Rolle spielen. Dieser organisationspädagogische Akzent korrespondiert mit der bildungswissenschaftlichen Schwerpunktsetzung der Universität Hildesheim und zeigt sich insbesondere in der Gestaltung des Kerncurriculum.

Studierende aller Schwerpunkte absolvieren diese Pflichtmodule gemeinsam, um so fruchtbare Lern- und Synergie-Effekte aus der heterogenen organisationalen Herkunft der Gruppe möglich zu machen. Gleichwohl soll dem berechtigten Anspruch der Interessenten entsprochen werden, auch die Besonderheiten bestimmter Organisationen (Unternehmen, öffentliche Verwaltung, Schule, außerschulische Bildungseinrichtungen, Profit-/Non Profit-Unternehmen usw.) in einem Studienschwerpunkt vertiefend behandeln zu können, d. h. mit einem organisationspädagogischen Management-Fundament einerseits und einem organisationsspezifischen Spezialwissen andererseits ausgestattet zu werden.
Zulassungsmodus
X
Zulassungssemester
nur Wintersemester
Zulassungsvoraussetzung
Studienform
Berufsbegleitend, Fernstudium, Teilzeitstudium
Studienentgelt

Fristen

Vorlesungzeit
3.4.2017-7.7.2017
Bewerbungsfrist für Fächer mit Zulassungsbeschränkung
1.12.2016-15.1.2017
Bachelorstudiengänge:
Wirtschaftsinformatik: 15.01.2017
Internationale Kommunikation und Übersetzen, Lehramt an Haupt- und Realschulen (Fächer: Mathematik und Informatik): 15.03.2017


Masterstudiengänge:
ERZ, IIM-SWIKK, IIM-IW, UNN, PKI, SGuLL: 15.01.2017
Anmeldefrist für Fächer ohne Zulassungsbeschränkung
1.12.2016-15.3.2017
Bachelorstudiengänge:
Angewandte Informatik,
Informationsmanagement & Informationstechnologie: 15.03.2017

Masterstudiengänge:
Lehramt GHR: 01.03.2017
Internationale Fachkommunikation - Sprachen und Technik: 28.02.2017
Einschreibefrist Studienanfänger für Fächer ohne Zulassungsbeschränkung
Bewerbungsfrist für EU-Ausländer
Bewerbungsfrist für Nicht-EU-Ausländer
Eignungsprüfungsfrist
Ausschlussfrist!

KUP: 06.05.2017
SK, KS: 15.04.2017
Kunst, Musik (2FB): 15.04.2017
Sport (2FB): 15.05.2017
Fristen für das Auswahlverfahren
Ausschlussfrist!

KUP: 06.05.2017
SK, KS: 15.04.2017
Kunst, Musik (2FB): 15.04.2017
Sport (2FB): 15.05.2017
Einschreibfrist für Rückmelder
15.1.2017-1.3.2017
Einschreibfrist für Wechsler
Die Informationen über die Hochschulen und deren Studienangebote werden durch Zugriff auf den Hochschulkompass der Hochschulrektorenkonferenz (HRK) erzeugt.