Für Schüler und Studierende Für Pädagogen Für Partner Mein think ING.
Jetzt Registrieren!

Sustainable International Agriculture

an der Universität Göttingen / Standort: Göttingen

Informationen

Abschluss
Master of Science/Joint Degree
Regelstudienzeit
4
Sachgebiete
Landwirtschaft, Ökologie, Agrarwissenschaft
Schwerpunkte
International Agribusiness and Rural Development Economics, International Organic Agriculture, Tropical Agriculture and Agroecosystems Sciences
Anmerkungen
Gemeinsamer Kooperationsstudiengang der Agrarfakultäten der Universität Göttingen und der Universität Kassel -Witzenhausen. Bewerbung und Immatrikulation an der Universität Göttingen.
Zulassungsmodus
X
Zulassungssemester
nur Wintersemester
Zulassungsvoraussetzung
Studienform
Vollzeitstudium, Internationaler Studiengang

Fristen

Vorlesungzeit
17.10.2016-3.2.2017
Bewerbungsfrist für Fächer mit Zulassungsbeschränkung
1.12.2016-15.1.2017
Master- und Ph.D.-Studiengänge: Bewerbungsfristen beim jeweiligen Studiengang unter http://www.uni-goettingen.de/de/3811.html
Anmeldefrist für Fächer ohne Zulassungsbeschränkung
Sommersemester: bis 31. März
Wintersemester: bis 30. September
Einschreibefrist Studienanfänger für Fächer ohne Zulassungsbeschränkung
Sommersemester: 1. Dezember - 31. März (Für Nicht-EU-Ausländer: 1. Februar - 15. April)
Wintersemester: 1. Juni - 30. September (Für Nicht-EU-Ausländer bis 15. Oktober)
Bewerbungsfrist für EU-Ausländer
Sommersemester: 01. Dezember - 15. Januar
Wintersemester: 01. Juni -15. Juli
Bewerbungsfrist für Nicht-EU-Ausländer
Sommersemester: Zulassungsbeschränkte bis 31. Oktober, zulassungsfreie bis 31. März
Wintersemester: Zulassungsbeschränkte bis 30. April; zulassungsfreie bis 30. September
Eignungsprüfungsfrist
Fristen für das Auswahlverfahren
Einschreibfrist für Rückmelder
zum Sommersemester: 1. Dezember - 31. Januar;
zum Wintersemester: 1. Juni - 31. Juli
Einschreibfrist für Wechsler
Sommersemester: 1. Dezember - 31. März
Wintersemester: 1. Juni - 30. September
Die Informationen über die Hochschulen und deren Studienangebote werden durch Zugriff auf den Hochschulkompass der Hochschulrektorenkonferenz (HRK) erzeugt.