Für Schüler und Studierende Für Pädagogen Für Partner Mein think ING.
Jetzt Registrieren!

Wirtschaftsingenieurwesen (4-semestrig)

an der Hochschule Darmstadt / Standort: Darmstadt, Dieburg

Informationen

Abschluss
Master of Science
Regelstudienzeit
4
Schwerpunkte
Anmerkungen
Die 4-semestrige Variante des Masterstudiengangs umfasst ein Brückensemesters zum Erwerb betriebswirtschaftlicher Kenntnisse (für Bachelor Elektrotechnik oder Maschinenbau). Studiengang auch dual studierbar.
Zulassungsmodus
O
Zulassungssemester
Sommer- und Wintersemester
Zulassungsvoraussetzung
Studienform
Studienentgelt

Fristen

Vorlesungzeit
3.4.2017-7.7.2017
Bewerbungsfrist für Fächer mit Zulassungsbeschränkung
15.1.2017
Bitte informieren Sie sich über abweichende Fristen unter: https://www.h-da.de/studium/studienangebot/bewerbung/
Anmeldefrist für Fächer ohne Zulassungsbeschränkung
1.3.2017
Bitte informieren Sie sich über abweichende Fristen unter: https://www.h-da.de/studium/studienangebot/bewerbung/
Einschreibefrist Studienanfänger für Fächer ohne Zulassungsbeschränkung
gem. Zul.-Bescheid
Bewerbungsfrist für EU-Ausländer
15.1.2017
Bitte informieren Sie sich über abweichende Fristen unter: https://www.h-da.de/studium/studienangebot/bewerbung/
Bewerbungsfrist für Nicht-EU-Ausländer
15.1.2017
Bitte informieren Sie sich über abweichende Fristen unter: https://www.h-da.de/studium/studienangebot/bewerbung/
Eignungsprüfungsfrist
Antragsfristen für die Studiengänge Animation & Game, Interactive Media Design, Motion Pictures, Sound and Music Production, Kommunikations- und Industrie-Design zum Wintersemester: 01.06.
Fristen für das Auswahlverfahren
Antragsfristen für die Studiengänge Animation & Game, Interactive Media Design, Motion Pictures, Sound and Music Production, Kommunikations- und Industrie-Design zum Wintersemester: 01.06.
Einschreibfrist für Rückmelder
18.1.2017-22.2.2017
Einschreibfrist für Wechsler
gem. Zul.-Bescheid
Die Informationen über die Hochschulen und deren Studienangebote werden durch Zugriff auf den Hochschulkompass der Hochschulrektorenkonferenz (HRK) erzeugt.