Für Schüler und Studierende Für Pädagogen Für Partner Mein think ING.
Jetzt Registrieren!

Wirtschaftspädagogik

an der Universität Bamberg / Standort: Bamberg

Informationen

Abschluss
Master of Science
Regelstudienzeit
4
Schwerpunkte
Anmerkungen
Onlinebewerbung erforderlich.
http://www.uni-bamberg.de/studium/interesse/bewerben/bewerbung-fuer-einen-masterstudiengang/

Eignungsfeststellungsverfahren.
Studienvariante I: Betriebswirtschaftliche Vertiefung. Neben den allgemeinen Grundlagen in BWL, VWL, Recht, Statistik, Mathematik etc. und den wirtschaftspädagogischen Inhalten studieren Sie vertieft auch betriebswirtschaftliche Inhalte. Sie wählen aus dem Schwerpunktangebot der BWL eine zusätzliche inhaltliche Akzentuierung, bspw. aus dem Personalbereich.
Studienvariante II:
Wahl eines weiteren Unterrichtsfachs.
Neben den allgemeinen Grundlagen und den wirtschaftspädagogischen Inhalten können Sie eines der folgenden Unter-richtsfächer studieren: Englisch, Deutsch, Französisch, Sozialkunde, ev. oder kath. Theologie, Wirtschaftsgeographie oder Wirtschaftsinformatik. Dafür fällt der BWL-Anteil entsprechend geringer aus.
Zulassungsmodus
O
Zulassungssemester
Sommer- und Wintersemester
Zulassungsvoraussetzung
Studienform
Vollzeitstudium
Studienentgelt

Fristen

Vorlesungzeit
24.4.2017-30.7.2017
Bewerbungsfrist für Fächer mit Zulassungsbeschränkung
1.12.2016-15.1.2017
Anmeldefrist für Fächer ohne Zulassungsbeschränkung
23.1.2017-13.4.2017
keine Bewerbung erfoderlich - direkte Einschreibung möglich!
Einschreibefrist Studienanfänger für Fächer ohne Zulassungsbeschränkung
6.3.2017-13.4.2017
Zulassungsbeschränkte Studiengänge: laut Zulassungsbescheid.
Bewerbungsfrist für EU-Ausländer
1.12.2016-15.1.2017
Bewerbungsfrist für Nicht-EU-Ausländer
1.12.2016-15.1.2017
Eignungsprüfungsfrist
Fristen für das Auswahlverfahren
Einschreibfrist für Rückmelder
23.1.2017-10.2.2017
Einschreibfrist für Wechsler
6.3.2017-13.4.2017
Die Informationen über die Hochschulen und deren Studienangebote werden durch Zugriff auf den Hochschulkompass der Hochschulrektorenkonferenz (HRK) erzeugt.