Für Schüler und Studierende Für Pädagogen Für Partner Mein think ING.
Jetzt Registrieren!
Literatur

Eine Null im Alltag

Die erstaunliche Welt der Mathematik

Eine Null im Alltag

Bis unser Dezimalsystem entstand und ausgeklügelt war, hat es ziemlich lange gedauert. Aber auch bis dahin wollten die Menschen rechnen und zählen und das haben sie dann mit Kieselsteinen oder Kerbhölzern gemacht. Mathematik ist keine Zauberei – auch wenn sie uns immer wieder in Erstaunen versetzt und für manche eher wie ein Buch mit sieben Siegeln ist.

Wo ist Mathematik zu entdecken, was wäre eine Welt ohne sie? Gäbe es dann den Tacho oder die Uhrzeit nicht und was wäre mit Fußballergebnissen? Was hat es mit der Null auf sich – ist sie eine besondere Zahl? David Demant hat zu diesen Fragen immer eine Antwort und Geschichte parat. Er kennt sich mit Geschichte und Technik aus, arbeitet im Museum Victoria in Melbourne und ist begeistert von Kommunikationstechnologien. Die Freude an der Kommunikation merkt man auch in sein Buch und so erzählt er von der Geschichte des Zählens, des Zahlensystems oder der Bedeutung der Zahlensymbole und den Menschen, die sich mit ihr beschäftigen.

Zahlen begleiten uns durch unser Leben. Jeder, der einen Computer nutzt, weiß, dass Nullen und Einsen die Grundlage sind. Und auch Grundschulkinder merken schnell, wo Zahlen den Alltag regeln. Mit diesem Alltagswissen startet David Demant und lädt Leser ab neun Jahren in seinem übersichtlichem und farblich einladend gestaltetem Sachbuch auf die Reise in Welt der Mathematik ein.

Eine Null im Alltag. Die erstaunliche Welt der Mathematik von David Demant erschienen bei Arena Verlag, 2011, ISBN-13: 978-3-401-06729-2.

Interessierte Netzwerker:

Herausgeber

Arena Verlag GmbH

Partner im Netzwerk