Für Schüler und Studierende Für Pädagogen Für Partner Mein think ING.
Jetzt Registrieren!
Ort

Zeche Zollverein

Stiftung Zollverein

Zu den großen Magneten der Industriekultur des Ruhrgebiets zählt die Zeche Zollverein. Von 1847 bis 1986 war der Standort ein aktives Steinkohlebergwerk, also ein Ort harter körperlicher Arbeit. Heute vereint sich dort die Tradition dieser großen Industrie mit den Elementen der modernen Kunstszene und zusammen bilden sie eine ausgesprochen erfolgreiche Symbiose. Ehemalige Kumpel erzählen von den alten Zeiten, als in der Zeche noch derartig malocht worden ist, dass täglich über 11.000 Tonnen Kohle zu Koks verarbeitet wurden. Und im Anschluss an einen solchen Ausflug in die Vergangenheit kann man sich dann bei einer Weinschorle ganz dem kulturellen Input widmen. Dafür bekommt man die Vertreter der zeitgenössischen Kunstsszene ebenso geboten wie das klassische Programm. So war beispielweise die Ausstellung „Gold vor Schwarz“, die im Ruhr Museum erstmals den kompletten Essener Domschatz außerhalb der Domschatzkammer zeigte, ein riesiger Erfolg.

Interessierte Netzwerker:

Adresse

Welterbe Zollverein
Bullmannaue 11
45327 Essen
Deutschland

Partner im Netzwerk

Link

Karte