Für Schüler und Studierende Für Pädagogen Für Partner Mein think ING.
Jetzt Registrieren!
Spiel

Myrmes - Brettspiel

Myrmes

Myrmes - Brettspiel

Ameisen und ihre Lebensweise gelten als Synonym für das Leben in einer Kolonie, das in straffen Hierarchien und in maximal effizienter Weise großartiges Organisationstalent und eisernen Arbeitswillen miteinander verbindet. Ja, Ameisen sind faszinierende Tiere. Der Spielehersteller Ystari-Games entführt darum mit seinem aktuellen Brettspiel Myrmes, das von Yoann Levet designt und im Jahr 2012 herausgegeben wurde, in diese kleine Welt. Die Ameisen führen den finalen Krieg um die Vorherrschaft im Ameisenkönigreich Myrmes und so gilt es für den Spieler, seine Illusion von einer schönen, friedlichen Blumenwiese loszulassen und stattdessen durch Eroberungen, das Jagen von Beute, das Füttern der Königin sowie das Lösen von verschiedenen Aufgaben eifrig Punkte zu sammeln. Der beste Stratege gewinnt, denn das Spiel fordert Hirnschmalz. Eine sinnvolle Planung über die drei Jahre Spielzeit, in denen der Staat ernährt und erhalten werden muss, ist genauso wichtig wie räumliches Denken und Optimierung ist das wichtigste überhaupt. Gespielt werden kann ab 13 Jahren mit 2-4 Spielern. Die Voraussetzung ist Insekten wenigstens ein bisschen zu mögen, denn eine Phobie wäre hier vermutlich hinderlich. Das Brettspiel Myrmes ist die realistische Simulation einer Ameisenkolonie, die Leuten mit einer Schwäche zum Taktieren und Pläneschmieden den Spielspaß garantiert.

Interessierte Netzwerker:

Partner im Netzwerk

Link