Für Schüler und Studierende Für Pädagogen Für Partner Mein think ING.
Jetzt Registrieren!
TV-Tipp

Das Eis-Hotel: Gefrorener Luxus

Aus der Reihe n-tv Dokumentation

Das Eis-Hotel in Lappland ist ein einzigartiges Projekt: Ein Hotel, das aus über tausend Tonnen Schnee und Eis besteht, im Sommer einfach schmilzt und so jeden Winter neu aufgebaut wird.

220 Kilometer nördlich des Polarkreises beginnen jedes Jahr im November die Bauarbeiten. Bis zur Eröffnung im Dezember muss alles vollendet sein. Wenn es fertig ist, hat das Eis-Hotel jeden erdenklichen Komfort zu bieten: Doppelbetten, eine Hotel-Lobby, ein Kino und natürlich die berühmte Eis-Bar. Und alles ist, wie der Name sagt, aus Eis.

Mit den ersten Sonnenstrahlen Ende April endet die Saison für das Eis-Hotel. Spätestens im Mai schließt es dann endgültig seine Pforten. Für die Künstler und Architekten endet die Arbeit damit aber nicht. Auch wenn alles dahin schmilzt, sitzen sie wieder über Plänen für das nächste bewohnbare Kunstwerk aus Eis. Jahr für Jahr kommen neue Besonderheiten dazu. So gibt es mittlerweile eine kleine Kapelle, in der geheiratet werden kann und ein Theater, in dem Konzerte und Aufführungen stattfinden.

Wiederholung:

Freitag, 10. Oktober 2014, 16:10 Uhr / n-tv

Interessierte Netzwerker:

Ausstrahlung

8. Oktober 2014 - 21:05
n-tv

Partner im Netzwerk