Für Schüler und Studierende Für Pädagogen Für Partner Mein think ING.
Jetzt Registrieren!
TV-Tipp

Die Alpen: Ein Schaubild für den Klimawandel

Faszination Wissen

"Eigentlich ist es eine Wanderung von Bayern zum Polarkreis", sagt Andreas Gröger. Er beschreibt damit einen Ausflug auf den Schachen, einen knapp 1.900 Meter hohen Berg bei Garmisch. Der Biologe zeigt auf dieser Höhenwanderung, wie sich mit jedem Schritt, jedem Höhenmeter das Klima ändert - und damit die Vegetation. Pro hundert Höhenmeter sinkt die Temperatur um ein halbes Grad. Genauso so viel wie bei einer Wanderung nach Norden, hier allerdings alle 100 Kilometer. Die Alpen sind also eine Art Vergrößerungsglas, durch das man den Klimawandel beobachten kann.

Interessierte Netzwerker:

Ausstrahlung

30. November 2015 - 22:00
BR

Partner im Netzwerk