Für Schüler und Studierende Für Pädagogen Für Partner Mein think ING.
Jetzt Registrieren!
TV-Tipp

Faszination Weltraum

Aus der Reihe Newton - Neues aus der Welt der Wissenschaft

Chris Vasko will zum Mars, für immer. Der 31-jährige Wiener ist einer von über 200.000 Menschen, die sich für ein One-Way-Ticket zum Mars beworben haben. Bereits 2025 soll das möglich werden.

Dabei ist der Mars alles andere als lebensfreundlich: Temperaturen von bis zu 120 Grad, heftige Stürme und kosmische Strahlung - all das müssen Menschen auf dem Mars überleben. Die Raumfähre, die für eine derart weite Reise geeignet ist, muss erst noch gebaut werden. Die Raumfahrt der Zukunft ist mit einem großen Problem konfrontiert. Geschätzte 700.000 Schrottteile fliegen unkontrolliert durch den Orbit. Am Weltraumforschungsinstitut Graz vermessen Wissenschaftler jetzt Weltraumschrott mit einem Spezial-Laser. Dadurch können gefährdete Objekte, wie etwa Satelliten, in eine andere Umlaufbahn gebracht werden.

Das Wissensmagazin "Newton" zeigt diesmal, welche Möglichkeiten es gibt, Weltraumschrott zu beseitigen und hat den vielleicht ersten Österreicher am Mars getroffen.

Interessierte Netzwerker:

Ausstrahlung

3. September 2014 - 12:00
3Sat

Partner im Netzwerk