Für Schüler und Studierende Für Pädagogen Für Partner Mein think ING.
Jetzt Registrieren!
TV-Tipp

Hightech oder Mensch - Wer macht unsere Welt sicherer?

Aus der Reihe X:enius

Späher, Scanner und Sensoren: Unser Alltag wird heute so stark von Sicherheitsvorkehrungen beeinflusst, wie es vor dem 11. September 2001 kaum denkbar gewesen wäre.

Die EU investiert Milliarden in Überwachungskameras, Nacktscanner und Sicherheitssoftware, um den öffentlichen Raum zu überwachen und Terroranschläge zu vereiteln. "X:enius" zeigt den neuesten Stand der Forschung: fliegende Kameras, Terahertz-Scanner und Computerprogramme, die selbstständig aggressives menschliches Verhalten erkennen sollen.

Aber macht so viel Hightech unsere Welt tatsächlich sicherer? Oder ist der Mensch dank seiner Fähigkeit, Gefahrensituationen intuitiv einschätzen zu können, der Technik noch immer weit überlegen?

Diesen Fragen gehen die "X:enius"-Moderatoren Dörthe Eickelberg und Pierre Girard heute auf dem Flughafen Berlin-Schönefeld nach. Hier treffen sie einen Wahrnehmungspsychologen, der ein Schulungstool zur Gesichtserkennung entwickelt hat, um potenzielle Straftäter zu entlarven.

Interessierte Netzwerker:

Ausstrahlung

15. November 2014 - 7:05
ARTE

Partner im Netzwerk