Für Schüler und Studierende Für Pädagogen Für Partner Mein think ING.
Jetzt Registrieren!
TV-Tipp

Lost in Space

Der Wissenschaftler John Robinson und seine Familie werden auf eine Mission ist Weltall geschickt, um die Besiedlung eines neuen Planeten vorzubereiten. Doch ihr Schiff wird sabotiert, und die Robinsons stranden in einem fremden Teil der Galaxie.

Im Jahr 2058 sind die natürlichen Ressourcen der Erde fast aufgebraucht. Die Menschheit kann nur durch die Besiedlung des Planeten Alpha Prime gerettet werden. Der führende Wissenschaftler John Robinson und seine Familie werden mit dem Raumschiff Jupiter II auf eine zehn Jahre dauernde Reise nach Alpha Prime geschickt, um dort ein Hypergate zu installieren, das dem Rest der Menschheit die problemlose Besiedlung des Planeten ermöglichen soll. Doch die Mission wird von der Terrorgruppe der globalen Separatisten sabotiert. Der Wissenschaftler Dr. Smith programmiert den Arbeitsroboter an Bord des Raumschiffs so um, dass dieser die Robinsons kurz nach dem Start töten und das Raumschiff vernichten soll. Dabei wird er jedoch von seinen Auftraggebern verraten und bleibt bewusstlos auf dem Schiff zurück. Als der Roboter seinen tödlichen Auftrag ausführen will, bleibt Smith nur eine Möglichkeit, sein eigenes Leben zu schützen: Er rettet die Robinsons, um mit ihnen gemeinsam die Zerstörung des Schiffes aufzuhalten. Dabei wird jedoch die Steuerung so schwer beschädigt, dass John Robinson den Hyperantrieb des Schiffes aktivieren muss, um einen Sturz in die Sonne zu verhindern. Durch den überstürzten Einsatz des Hyperantriebes wurde die Jupiter II nicht nur an einen unbekannten Punkt des Universums transportiert, sondern ist auch noch in der Zukunft gelandet. Und dort warten viele Gefahren auf die Familie Robinson.

Interessierte Netzwerker:

Ausstrahlung

21. März 2015 - 17:25
RTL II

Partner im Netzwerk