Für Schüler und Studierende Für Pädagogen Für Partner Mein think ING.
Jetzt Registrieren!
TV-Tipp

Mission Mars – Reise ins Ungewisse

Aus der Reihe Echt – Das Magazin zum Staunen

In etwa zehn Jahren soll der Menschheitstraum wahr werden: eine bemannte Mission zum Roten Planeten. Technisch ist das mittlerweile machbar, auch Forscher der Universität Magdeburg arbeiten mit an diesem internationalen Raumfahrtprojekt. Ihre spezielle Aufgabe: Welche Überlebenschance gibt es auf dem Mars? Exklusiv für "Echt" erzählt Professor Oliver Ullrich, der führende Raumfahrtmediziner aus Magdeburg, von einer sensationellen Zufallsentdeckung bei Tests im Weltall.

Allein der Hinflug wird 210 Tage dauern. Mindestens 300 Tage müssen die Mars-Forscher dann auf dem lebensfeindlichen Roten Planeten überleben, ehe sie wieder zur Erde zurückkehren können. Deshalb wird die Reise durch das All mindestens zweieinhalb Jahre dauern. "Echt"-Moderator Sven Voss ist an Bord des Trainingsmoduls der internationalen Raumstation ISS und lässt sich dort von einem Astronauten erklären, welche Risiken eine so lange Expedition in der Schwerelosigkeit hat und er lässt sich zeigen, was es für einen Flug in den Weltraum alles braucht.

Außerdem trifft "Echt" Lucie Poulet, die an einem einzigartigen Experiment teilgenommen hat. Eine echte Mars-Mission wurde vier Monate lang simuliert. Die Forscherin war dabei verantwortlich, dass alle Teilnehmer satt werden. "Echt" zeigt die spektakuläre Forschungsarbeit der Mars-Forscher aus Mitteldeutschland und vom Deutschen Zentrum für Luft-und Raumfahrt.

Interessierte Netzwerker:

Ausstrahlung

10. März 2015 - 21:15
MDR

Partner im Netzwerk