Für Schüler und Studierende Für Pädagogen Für Partner Mein think ING.
Jetzt Registrieren!
TV-Tipp

Poetik des Gehirns

Poétique du cerveau

An eigenen Erinnerungen zeigt die Regisseurin Nurith Aviv, wie sich eigene Erinnerungen und persönliche Erfahrungen in unserem Hirn speichern. An dieser Schnittstelle von Körper und Geist setzt die Dokumentation an und belegt anhand neuester Erkenntnisse der Neurowissenschaften, wie an den Grenzen von Biografie und Biologie eine filmische Autobiografie entstehen kann, die sich mit Fragen auseinandersetzt, die die Menschheit schon lange bewegen. In verschiedenen Kulturen, Epochen und Sprachen spiegelt sich die Frage nach der Verbindung von Körper und Psyche wieder und es werden verschiedenste Antworten gegeben. Heute sind vor allem die Neurowissenschaften damit beauftragt diese Frage zu beantworten. Die Poetik des Gehirns - als Zusammensetzung unserer Emotionen, Erfahrungen und Erlebnisse.

Interessierte Netzwerker:

Ausstrahlung

13. Juni 2016 - 23:35
arte

Partner im Netzwerk

Link