Für Schüler und Studierende Für Pädagogen Für Partner Mein think ING.
Jetzt Registrieren!
TV-Tipp

Sicherheit im Straßenverkehr

Aus der Reihe Future

Die Zahl der Opfer von Verkehrsunfällen ist heute in Europa fünfmal niedriger als noch vor 30 Jahren. Zu verdanken ist dies unter anderem neuen Techniken, die von den Automobilherstellern zur Verbesserung der Fahrzeugsicherheit entwickelt wurden.

Dennoch sterben jedes Jahr immer noch fast 26.000 Menschen auf Europas Straßen. Wie lässt sich diese traurige Bilanz verbessern? Die Hersteller wollen auch hier mit Innovationen Erfolge erzielen. Doch werden sich mit selbstfahrenden, vernetzten Autos künftig wirklich alle Unfälle vermeiden lassen? Verschiedene Fahrhilfen gibt es am Markt bereits. Auch mehrere selbstfahrende Prototypen sind schon in Betrieb. Am verblüffendsten ist ein Sportwagen, der eine Höchstgeschwindigkeit von 240 km/h erreicht - ohne Fahrer!

Alle Hersteller arbeiten eifrig an diesen Neuerungen. Das sicherste Auto der Zukunft wird ein selbstfahrendes Modell sein, das seinen Nutzer völlig eigenständig ans gewünschte Ziel bringt. Es wird mit der Straße, den Verkehrsschildern und vor allem mit den anderen Fahrzeugen vernetzt sein und sofort reagieren können, wenn ein anderes Auto ein gefährliches Fahrverhalten an den Tag legt.

Wiederholung:
Freitag, 01. Mai 2015, 7:10 Uhr / arte

Interessierte Netzwerker:

Ausstrahlung

25. April 2015 - 13:25
arte

Partner im Netzwerk