Für Schüler und Studierende Für Pädagogen Für Partner Mein think ING.
Jetzt Registrieren!
TV-Tipp

Toxisches Erbe - Wohin mit dem Müll?

Aus der Reihe X:enius

"X:enius" nimmt ein neuartiges Projekt unter die Lupe: die Sondermülldeponie in Kölliken in der Schweiz wird vollständig zurückgebaut.

Mitten in einem Wohngebiet werden Unmengen giftigster Hinterlassenschaften wieder entfernt, weil sie Mensch und Umwelt bedrohen. Welche Stoffe sind das genau, wo kommen sie her und welche Gefahr geht von ihnen aus? "X:enius" findet es heraus.

Die "X:enius"-Moderatoren Carolin Matzko und Gunnar Mergner wagen sich extrem nahe heran an eines der größten Altlasten-Sanierungsvorhaben Europas. Mit einem speziellen Fahrzeug begibt sich Gunnar Mergner in den sogenannten Schwarzbereich - ein Hochsicherheitsgebiet, in dem die giftigen Stoffe aus der Sondermülldeponie gebaggert werden. Und: Das Deponiegelände in Kölliken soll wieder zur grünen Wiese werden, aber die Giftstoffe sind mit dem Rückbau noch nicht aus der Welt. "X:enius" zeigt, was weiter mit ihnen passiert.

Wiederholungen:
Montag, 20. Oktober 2014, 17:00 Uhr / ARTE
Mittwoch, 29. Oktober 2014, 06:30 Uhr / ARTE

Interessierte Netzwerker:

Ausstrahlung

20. Oktober 2014 - 8:30
ARTE

Partner im Netzwerk