Für Schüler und Studierende Für Pädagogen Für Partner Mein think ING.
Jetzt Registrieren!
Veranstaltung

Schulbesuch "Faszination Nanotechnologie"

Schulbesuch Nanotechnologie

Die Nanotechnologie ist eine Schlüsseltechnologie des 21. Jahrhunderts. Der prognostizierte Milliardenmarkt für Nanotechnologie ist zum Teil schon heute Realität geworden und es gibt kaum einen wirtschaftlichen Bereich, der inzwischen nicht von der Nanotechnologie profitiert, wie z.B. Halbleiterindustrie, Elektrotechnik, Maschinen- bau, Medizintechnik, Optik, Textilindustrie, Umwelttechnik, Verpackungsindustrie und Bauwesen.

Nanotechnologien bieten eine Vielfalt von Anwendungsmöglichkeiten, die zu neuen Produkten oder verbesserten Produkteigenschaften führen: flexible Displays in der Optoelektronik oder die Funktionalisierung nicht leitfähiger Materialien, die durch den Einsatz von Nanomaterialien leitfähig werden.

Wie faszinierend diese Technologie ist, haben in den vergangenen Jahren bereits tausende Schülerinnen in Bayern erlebt, an deren Schulen „Faszination Nanotechnologie“ zu Besuch war. Seit Herbst 2015 bietet die IJF ein neues Konzept für ihren Schulbesuch „Faszination Nanotechnologie“ an. Dabei können sich die teilnehmenden Schülerinnen noch intensiver und damit nachhaltiger mit den spannenden Inhalten dieser Schlüsseltechnologien befassen.

Der Schulbesuch "Faszination Nanotechnologie" ist ein schulergänzendes Angebot und wird im Rahmen der Nachwuchsförderung des Clusters Nanotechnologie durchgeführt. Er richtet sich an weiterführende Schulen in Bayern und ist für Schüler*innen ab der 9. Jahrgangsstufe konzipiert.

Die IJF-Schulbesuche finden in Abstimmung mit dem Bay. Kultusministerium statt. Die Teilnahme ist für bay. Schulen kostenfrei, da das Bildungsangebot über den Europäischen Sozialfonds (ESF) kofinanziert wird.

Interessierte Netzwerker:

Datum

Dienstag, 1. März 2016 - 11:50

Adresse

Bayern
- Bayern
Deutschland

Veranstalter

Initiative Junge Forscherinnen und Forscher e.V. (IJF)

Karte