Für Schüler und Studierende Für Pädagogen Für Partner Mein think ING.
Jetzt Registrieren!

Tüftels Blink-Station

Technik

Mit der Morse-Blink-Station können geheime Botschaften via Morsecode ausgetauscht werden.

Nachrichten und Informationen lassen sich nicht nur durch Sprechen, sondern auch durch Lichtzeichen übermitteln. Besonders im Dunkeln sind diese sehr weit zu sehen, viel weiter als der Laut unserer Stimme reicht. Um die Lichtzeichen zu verstehen, muss vorher festgelegt werden, welche Bedeutung jedes Zeichen hat. Vor 175 Jahren kam Samuel Morse – ein amerikanischer Kunstmaler - auf die Idee, Buchstaben und Ziffern durch Punkte und Striche darzustellen. Ein Strich bedeutet im Morsealphabet ein langes Lichtzeichen, ein Punkt ein kurzes. Mit Tüftels Morse-Blink-Station kann über den „Geheimcode“ kommuniziert werden. Die Bauanleitung zur Blink-Station stammt aus einer Ausgabe des KON TE XIS-Magazins.

Zielgruppe: 
Lehrer
Schüler
Sonstige
Thema: 
Medien und Kommunikation
Fächer: 
Physik
Jahrgangsstufe: 
5, 6, 7
Schule: 
Gesamtschule, Gymnasium, Hauptschule, Realschule

Weitere Unterrichtsmaterialien