Für Schüler und Studierende Für Pädagogen Für Partner Mein think ING.
Jetzt Registrieren!

Datenschutz

Sicher surfen auf www.think-ing.de

Datenschutzerklärungen für das think ING. Netzwerk

Die Website www.think-ing.de sowie das dazu gehörige Netzwerk werden von Gesamtmetall, den Arbeitgeberverbänden der Metall- und Elektro-Industrie, im Rahmen der Ingenieurnachwuchs-Initiative think ING. betrieben. Dabei geht es darum, vor allem Schüler und Studierende über die Möglichkeiten, die sich durch ein Ingenieurstudium eröffnen, zu informieren. Im Netzwerk sind daher Schüler, Studierende, Eltern, Vertreter von Unternehmen, Hochschulen, Schulen und anderen Institutionen, die sich für den Ingenieurnachwuchs engagieren, vertreten. Es handelt sich um ein rein nicht-kommerzielles Angebot.

Sämtliche im Rahmen der Registrierung für das think ING. Netzwerk erhobenen personenbezogenen Daten unterliegen selbstverständlich den geltenden Datenschutzbestimmungen und werden von GESAMTMETALL und beauftragten Dienstleistern ausschließlich verwendet, um den Usern die Nutzung aller registrierungspflichtigen Funktionen und Vorteile des think ING. Netzwerkes zu ermöglichen.

Als personenbezogene Daten sind dabei alle Einzelangaben über die persönlichen und sachlichen Verhältnisse eines Nutzers zu verstehen. Es handelt sich dabei also um Daten, die Informationen zur Identität des jeweiligen Nutzers beinhalten.

Wir weisen an dieser Stelle darauf hin, dass bereits während der Erstellung des Benutzerkontos die Möglichkeit besteht, festzulegen, ob das Profil niemals, nur für andere Netzwerkmitglieder oder öffentlich sichtbar sein soll.

  • Entscheidet man sich für die Option niemals, ist das Profil weder öffentlich noch für andere Netzwerkmitglieder sichtbar, sodass auch keine Kontaktaufnahme möglich ist. Es besteht damit jedoch die Möglichkeit, von anderen Funktionen wie der think ING. Materialbestellung zu profitieren.
  • Bei der Option das Profil nur im Netzwerk anzeigen zu lassen, ist es ausschließlich für die registrierten und eingeloggten Mitglieder des think ING. Netzwerkes sichtbar.
  • Ein öffentliches Profil hingegen ist auch für Nichtmitglieder von think ING. einsehbar. Zu beachten ist, dass es in diesem Fall möglicherweise auch über externe Suchmaschinen auffindbar ist. Wir bitten außerdem zu berücksichtigen, dass diese Option nicht für Nutzer unter 18 Jahren besteht.

Unabhängig davon, ob das Profil öffentlich oder ausschließlich innerhalb des Netzwerkes angezeigt wird, sind in keinem Fall mehr Daten als Name, Benutzerbild sowie Informationen zur schulischen Ausbildung, zum Studium und zur beruflichen Tätigkeit für andere sichtbar. Alle personenbezogenen Daten, die darüber hinausgehen, werden ausschließlich für den Registrierungsprozess benötigt.

Zur Erhebung personenbezogener Daten

Für die erstmalige Registrierung im think ING. Netzwerk sind zunächst folgende Pflichtangaben erforderlich:

  • E-Mail-Adresse: Die E-Mail-Adresse wird zu keinem Zeitpunkt veröffentlicht, sondern ausschließlich zum Versand des Passwortes verwendet. In den Kontakt-Infos kann man einstellen, ob man bestimmte Informationen oder Benachrichtigungen per E-Mail erhalten möchte. In diesem Falle wird ebenfalls die hinterlegte E-Mail-Adresse genutzt.
  • Geschlecht: Das Geschlecht wird im späteren Profil nicht angezeigt.
  • Nutzergruppe: Die Angabe der Nutzergruppe erleichtert allen Mitgliedern im Netzwerk die gegenseitige Kontaktaufnahme. Außerdem werden so die Informationen unter mein think ING. zielgerichtet für die ausgewählte Gruppe angezeigt.
  • Name: Der hier angegebene Name wird je nach Einstellung im Netzwerk oder auf der Website angezeigt. Bei Profilen, die weder im Netzwerk noch auf der Website angezeigt werden, ist der Name für andere Nutzer nur zu sehen, wenn man selbst anderen eine Nachricht schreibt.
  • Geburtsdatum: Die Mitgliedschaft im think ING. Netzwerk ist ausdrücklich nicht an ein Mindestalter gekoppelt, jedoch möchten wir an dieser Stelle darauf hinweisen, dass die Option eines öffentlichen Profils ausschließlich volljährigen Nutzern zur Verfügung steht. Aus diesem Grunde benötigen wir die Angabe des Geburtsdatums.

Nach der Erstellung des Benutzerkontos besteht die Möglichkeit, dem Profil weitere, freiwillige Angaben zu Schullaufbahn, Studium oder der beruflichen Tätigkeit hinzuzufügen. Außerdem können eine persönliche Bewertung der jeweiligen Institutionen, des Studiums oder des Berufes unter verschiedenen Aspekten vornehmen. Auf diese Weise können die Erfahrungen mit anderen Nutzern geteilt werden und diesen eine Orientierungshilfe bieten. Die Bewertungen werden im Profil angezeigt und zur Gesamtbewertung der jeweiligen Institution mit denen anderer Nutzer akkumuliert.

Wird von der think ING. Materialbestellung Gebrauch gemacht, ist die Angabe der Adresse erforderlich. Wir versichern hiermit, dass diese Daten ausschließlich für den Versand entsprechender Materialien und zu keinerlei Werbezwecken verwendet werden.

Selbstverständlich können sämtliche personenbezogenen Angaben auch nach der Registrierung jederzeit aktualisiert, freiwillige Angaben mit sofortiger Wirkung widerrufen sowie der Öffentlichkeitsgrad des Profils verändert werden.

Daten von „Partnern“

Vertreter von Unternehmen, Hochschulen, Schulen, Verbänden, Vereinen & Organisationen, Stiftungen, Initiativen & Projekten und Forschungseinrichtungen haben die Möglichkeit die Seite, die ihre Institution präsentiert, zu bearbeiten. Dazu müssen sie als registrierter und eingeloggter Nutzer auf der Institutions-Seite die Bearbeitung beantragen. Die Redaktion prüft dann, ob derjenige tatsächlich für die entsprechende Institution tätig ist und schaltet den Account gegebenenfalls für die Pflege der Institutions-Seite frei.

Kontaktaufnahme durch andere think ING. Mitglieder

Als Mitglied des think ING. Netzwerkes kann man selbst entscheiden, ob man von allen anderen Mitgliedern oder lediglich von bestimmten Nutzergruppen kontaktiert werden möchte. Unter Kontakt wird die Möglichkeit der Kommunikation über private Nachrichten verstanden. Der Kontakt von Mitgliedern aus Gruppen, die vom Nutzer von der Kontaktaufnahme ausgeschlossen wurden, kann nur nach einer bestätigten Freundschaftseinladung erfolgen. Es besteht die Möglichkeit, die Kontaktaufnahme einzelner Nutzer zu sperren. Vertreter von Partnern können mit Nutzern in Kontakt treten, auch wenn sie als Nutzer zu einer Gruppe gehören, die vom kontaktierten Nutzer von der Kontaktaufnahme ausgeschlossen wurde.

Ingenieure und Studierende können sich zusätzlich als Mentoren für Schülerinnen und Schüler zur Verfügung stellen. Dann haben Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit, den Nutzer mit Fragen rund um Ingenieurstudium und -beruf zu kontaktieren. Es gelten die gleichen Bedingungen wie bei der Kontaktaufnahme zwischen Nutzern.

Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass die Kontaktaufnahme in jedem Fall über ein persönliches Kontaktformular erfolgt, womit die E-Mail-Adresse verborgen bleibt. Es besteht jedoch die Möglichkeit, sich über eingehende Nachrichten per E-Mail benachrichtigen zu lassen. Der Versand von Nachrichten über das persönliche Kontaktformular erfolgt selbstverständlich verschlüsselt, sodass sämtliche Nachrichten ausschließlich für die jeweiligen Sender und Empfänger einsehbar sind.

Wünscht man keinerlei Kontaktaufnahme durch andere Nutzer, kann diese Funktion des persönlichen Kontaktformulars deaktiviert werden. Nur Benutzer mit Verwaltungsrechten (Administration/Redaktion) und Nutzer, deren Freundschaftsanfrage bestätigt wurde, können weiterhin den Kontakt aufnehmen.

Genau wie alle anderen Angaben im Profil, können natürlich auch die Kontakteinstellungen jederzeit überarbeitet werden.

Mitgliedschaft beenden

Wer die Vorteile des think ING. Netzwerks nicht länger nutzen möchte, hat selbstverständlich die Möglichkeit, das Profil vollständig zu löschen. Dazu ist lediglich ein Anruf oder eine Mail notwendig: 0234 60607962, redaktion@think-ing.de. Dann wird mit der Redaktion abgeklärt, ob neben den persönlichen Profildaten auch angelegte Angebote wie Veranstaltungshinweise komplett gelöscht werden sollen.

Einsatz von Piwik zur Webseitenanalyse

Diese Website benutzt Piwik, eine freie Webanalyse-Software, die unter http://piwik.org im Rahmen der GPL verfügbar ist.
Piwik verwendet so genannte „Cookies", das sind Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch uns ermöglicht.
Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website (einschließlich Ihrer IP-Adresse) wird an unseren Server übertragen und nur dort zu Analysezwecken gespeichert. Das heißt, wir verwenden diese Informationen, um die Nutzung dieser Website auszuwerten und um Reports darüber zu erstellen. Wir können diese Informationen nicht mit Personen in Verbindung bringen und werden diese Informationen nicht an Dritte übertragen. Sie können die Verwendung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website voll umfänglich nutzen können.

Allgemeine Hinweise

Diese Datenschutzbestimmungen beziehen sich ausschließlich auf das think ING. Netzwerk. Sobald man die think ING. Website verlässt, verlieren die hier genannten Datenschutzbestimmungen ihre Gültigkeit. Das gilt auch für den Besuch der Website, während man bei sozialen Netzwerken wie Facebook eingeloggt ist. Dann kommen unter Umständen deren Datenschutzbestimmungen zum Tragen.

Trotz unserer größtmöglichen Bemühungen zum Schutz Ihrer Daten, möchten wir aus gegebenem Anlass daran erinnern, dass die Preisgabe persönlicher und sensibler Daten im Internet immer ein – wenn auch sehr geringes – Restrisiko mit sich bringt.

Bei Rückfragen zu diesen Datenschutzbestimmungen sind wir per E-Mail unter redaktion@think-ing.de oder telefonisch unter der Rufnummer 0234 51637-0 zu erreichen.

Die Datenschutzbestimmungen werden stets aktuell gehalten und an rechtliche und Inhaltliche Anforderungen angepasst.