Für Schüler und Studierende Für Pädagogen Für Partner Mein think ING.
Jetzt Registrieren!

Hochschule des Monats

Juli 2016: Universität des
Saarlandes

Einfach Spitze: Lehre und Forschung an der Universität des Saarlandes

An der Universität des Saarlandes studiert man in einem internationalen Umfeld

Durch die Lage im Dreiländereck Deutschland, Frankreich, Luxemburg gehört internationale Zusammenarbeit an der Universität des Saarlandes zum Alltag. Hier treffen Spitzenforschung und -lehre zusammen.

Die Universität des Saarlandes vermeldet regelmäßig neue Forschungsergebnisse. So war die Uni bei der Exzellenzinitiative des Bundes in doppelter Hinsicht erfolgreich. Als einzige Hochschule in Deutschland erhielt sie sowohl ein Exzellenzcluster als auch eine Graduiertenschule in der Informatik. Ein Schwerpunkt für die Informatiker in Saarbrücken ist dabei die Frage, wie sich Menschen über Sprache, Gesten und Mimik mit Computern verständigen.

Spitzenforschung und -lehre

Auch Studierende profitieren von diesem Erfolg und der damit verbundenen Förderung: Sie lernen und forschen in einer Atmosphäre internationaler Spitzenforschung und in einer dynamischen und motivierenden Umgebung. Besonders begabte Studierende haben durch die Informatik-Graduiertenschule die Chance, an ihren Bachelor direkt eine Doktorarbeit anzuschließen ohne vorher einen Masterstudiengang zu durchlaufen. Daran sind auch die Max-Planck-Institute für Informatik und für Softwaresysteme sowie das Deutsche Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz auf dem Uni-Campus beteiligt.
Auch in der Materialwissenschaft und Werkstofftechnik der Saar-Uni profitieren die Studenten von mehreren Forschungsinstituten im Umfeld der Universität. Sie zählt zu den Top Five der deutschen Forschungsstandorte auf diesem Gebiet und bietet mehrere internationale Studiengänge an. Außerdem hat die Saar-Uni den Studiengang Systems Engineering neu aufgelegt. Dieser orientiert sich an den Kernideen von Industrie 4.0 und vermittelt die Grundlagen, um technische Systeme zu entwickeln und zu steuern. Studenten lernen zudem, wie sie ein Produkt von der Entwicklung bis zur Markteinführung und darüber hinaus begleiten.

Insgesamt absolvieren fast 18.000 Studierende auf dem weitläufigen Campusgelände in Saarbrücken und dem kleineren Campus in Homburg einen der zahlreichen Studiengänge. Zum Charakter der Universität gehört allein schon wegen der Lage nahe der Grenze zu Frankreich und Luxemburg ein internationales Flair, das durch zahlreiche internationale Kooperationen verstärkt wird.

Einblicke für Schülerinnen und Schüler

Schüler in der Phase der Studienorientierung haben durch verschiedene Projekte die Möglichkeit, an der Universität des Saarlandes einen Studiengang zu finden, der den eigenen Interessen, Stärken und Wünschen entspricht. Dank Juniorstudium kann man schon während der Schulzeit das echte Unileben kennenlernen. In Absprache mit Uni und Schule belegt man Kurse in einem oder mehreren Studiengängen und erhält so einen realistischen Einblick für die Studienentscheidung. Bestandene Klausuren kann man sich natürlich anrechnen lassen und hat so beim tatsächlichen Studienstart direkt einige Punkte auf dem Konto.

Auch die Schulferien können für einen Ausflug in die Welt von Technik und Naturwissenschaften genutzt werden. Das UniCamp lädt Schülerinnen der Jahrgangsstufen acht und neun ein, entsprechende Studiengänge vor Ort kennenzulernen. Der Anmeldeschluss für die Sommerferien 2016 ist schon verstrichen, also behalte schon jetzt die Termine für 2017 im Blick!

Anmelden kannst du dich aber noch für die Herbstferien. Dann findet die Sieben-Labore-Tour für Schülerinnen und Schüler statt. Vom 17. bis 21. Oktober beschäftigen sich die Teilnehmer in diesem Jahr mit dem Thema "Umwelt".

Du willst mehr wissen?! Dann checke das Profil der Universität im Netzwerk und entdecke, welche INGs dort ihr Studium absolviert haben, finde alle Ingenieurstudiengänge und klick dich weiter zu den entsprechenden Webseiten.

Universität des Saarlandes
Auf dem Campus
Claudia Ehrlich
Die Studenten Sergej Fabich (sitzend) und Matthias Hoffmann (r.) haben mit Studienkollegen einen Bollerwagen so getunt, dass er sich leicht ziehen lässt.
Uwe Bellhäuser - www.dasbilderwerk.de
Spitzenforschung und -lehre stehen im Vordergrund
Bellhäuser dasbilderwerk
Für ihre Bachelor- oder Masterarbeit können Studentinnen und Studenten an der Saar-Uni auch im Reinraum forschen
Universität des Saarlandes
Studium der Materialwissenschaften an der Universität des Saarlandes
Universität des Saarlandes
Informatik studieren an der Universität des Saarlandes
Oliver Dietze
Professor Joachim Rudolph (l.) und sein Wissenschaftlicher Mitarbeiter David Kastelan mit dem Trikopter: Der Flugroboter ermöglicht neue Flugmanöver
Iris Maurer
Diese Studenten der Saar-Uni (Susanne-Marie Kirsch und Felix Welsch) haben selbst eine Spritzgussmaschine für Kunststoffteile gebaut
Oliver Dietze
Schon im Bachelorstudium tüfteln angehende Ingenieure an der Saar-Uni in kleinen Gruppen an Forschungsprojekten
Michael Erhart
Lernen auf dem Campus
Luftbildcentrum
Der Campus in Saarbrücken
Oliver Dietze
Die Nachwuchswissenschaftlerin Isabella Schramm arbeitet an einem Atomsonden-Tomograph in der Materialforschung
Oliver Dietze
Künstliche Muskeln: Durch das Zusammenspiel mehrerer intelligenter Drähte ahmen die Modelle den echten Flügelschlag der Fledermäuse naturgetreu nach