Für Schüler und Studierende Für Pädagogen Für Partner Mein think ING.
Jetzt Registrieren!

INGCity Kiel

Nordisch by Nature - Kiel stellt sich vor

Kiel ist als nordische Großstadt vor allem für seine Sprotten, Häfen und urigen Einwohner bekannt. Unsere INGCity vereint alle Vorteile einer Großstadt mit dem Charme einer Kleinstadt – frische Seeluft und maritimes Flair inklusive.
Wie groß?
Einwohner ca. 250.000
Wie teuer?
Wohnheimplätze ab ca. 150 Euro / je nach Kategorie
WG-Zimmer ca. 240 Euro
Kleine Wohnung ca. 380 Euro
Preis pro m2 8,90 Euro
Was noch?
Das Studentenwerk
Studieren
Nachtleben und Freizeit

INGCity Kiel

INGcity des Monats

Kiel ist die nördlichste Großstadt Deutschlands. Mit ihren rund 250.000 Einwohnern ist sie aber weitaus kleiner, als manch südliche Metropole und somit genau das Richtige für alle, die der urbanen Hektik wenig abgewinnen können.

Die Landeshauptstadt von Schleswig-Holstein ist wohl die bedeutendste Drehscheibe des Ostseeverkehrs. Vom Kieler Hafen aus hat man perfekte Anbindungen – sei es über den Nord-Ostsee-Kanal nach Bremerhaven oder mit den Fährlinien hoch nach Skandinavien. Die Wasserlage reicht bis in die Innenstadt und stellt einen regen Umschlagplatz für den Güter- und Passagierverkehr dar. Die Liebe zum Wasser zeigt Kiel aber nicht nur durch seinen expandierenden Hafen, sondern auch durch seine internationale Meeresforschung.

Kost und Logis

Die Lebenshaltungskosten in Kiel sind ziemlich moderat und mit einem Studentenjob zu decken. Der Semesterbeitrag der Christian-Albrechts-Universität (CAU) liegt bei 120 Euro, in denen aber das Semesterticket bereits eingeschlossen ist. Kleine WG-Zimmer findet man schon ab 160 Euro monatlich und auch in den Studentenwohnheimen gibt es Zimmer und WGs für jede Preisklasse und alle Ausstattungswünsche.

Freizeit in Kiel

Für Segler ist Kiel ein wahres El Dorado. Die Kieler Woche, eine jährlich stattfindende Segelregatta, ist deutschlandweit bekannt und 1972 fanden hier sogar die Segelwettkämpfe der Olympischen Spiele statt.

Wer gerne an der frischen Luft ist, findet in und um Kiel genug Möglichkeiten zum Spazieren, Wandern, Radfahren oder Natur-Beobachten. Nicht nur bei Sonnenschein lohnt es sich, den Stränden Schilksee oder Falkenstein einen Besuch abzustatten.

Auch der Leuchtturm, das Rathaus oder das Kieler Schloss zählen als städtische Sehenswürdigkeiten. Die unzähligen Museen sind nicht nur für Ingenieure interessant und informieren über Ozeanographie, Mineralogie, Industrieentwicklung, Computer oder Schiffahrtskunde.

Angebote für Ingenieure

Die CAU ist zwar die einzige Volluniversität Schleswig-Holsteins, in Kiel selber findet man aber auch die Muthesius Kunsthochschule und Kieler Fachhochschule. Sowohl an der Uni, als auch an der Fachhochschule werden verschiedenste Ingenieurstudiengänge angeboten. Neben den Klassikern findet man hier natürlich auch Fächer wie Schiffsbau oder maritime Technik. Die Nähe zur See macht sich eben überall bemerkbar.

Auch das Helmholtz-Institut für Ozeanforschung oder das Forschungszentrum für Wasserschall und Geophysik sind in Kiel ansässig. Beide arbeiten eng mit der Universität zusammen und bieten spannende Angebote für interessierte Studierende.

Wer nicht genug von den Geheimnissen des Ozeans bekommen kann, sollte dem Aquarium an der Kieler Förde einen Besuch abstatten. Geschichtsunterricht zum Anfassen bekommt man am Marineehrenmal in Laboe. Hier steht ein original U-Boot aus dem zweiten Weltkrieg zur Besichtigung bereit.

Kiel beherbergt außerdem Deutschlands größte Werft, gebaut von ThyssenKrupp Marine Systems. Der Hauptsitz des Unternehmens befindet sich ebenfalls direkt vor Ort – wer sich für Anlagen- und Schiffsbau interessiert, ist hier an der richtigen Adresse.

Wer sich mit dem Norden verbunden fühlt und keine Angst davor hat, auch mal nasse Füße zu kriegen, ist in Kiel bestens aufgehoben. Die Landeshauptstadt hat für Ingenieure und Naturfreunde viel zu bieten, bleibt dabei aber immer sympathisch und natürlich. Und an den nordischen Dialekt hat man sich auch schnell gewöhnt.

Kiel-Marketing / Steigueber
Für Naturfreunde hat Kiel viel zu bieten
Kiel-Marketing / Steigueber
Das wohl bekannteste Wahrzeichen der Stad - der Kieler Hafen
Kiel-Marketing / Steigueber
Auch das Rathaus gehört zu Kiels Sehenswürdigkeiten
Kiel-Marketing / Steigueber
Die Stadt begeistert durch ihren maritimen Charme
Kiel-Marketing
Kiel ist die wohl bedeutenste Drehscheibe des Ostseeverkehrs
Kiel-Marketing / Steigueber
Die Stadt ist bei Seglern bekannt und beliebt