Für Schüler und Studierende Für Pädagogen Für Partner Mein think ING.
Jetzt Registrieren!

Finanziell bestens versorgt

Ingenieure werden dringend gebraucht und werden mit
hohen Gehältern belohnt –- also nicht zögern, sondern
schnell mit dem Studium oder der Ausbildung beginnen!

Ganz vorne einsteigen

Bei der Wahl eines Studiengangs spielt natürlich häufig auch die Frage nach dem späteren Gehalt eine große Rolle. Wer sich für ein Ingenieurstudium entscheidet, trifft in finanzieller Hinsicht eine gute Wahl: Die hohe Nachfrage nach fähigen MINT-Kräften am Arbeitsmarkt führt dazu, dass Betriebe und Büros meist vergleichsweise hohe Einstiegsgehälter zahlen. Hier gehören MINT-Kräfte zu den Topverdienern. Mittlere Einstiegsgehälter von Ingenieuren bewegen sich häufig im Bereich von 40.000 Euro Brutto-Jahresgehalt. Insbesondere in hochspezialisierten Branchen wie der Luftfahrt oder Halbleiterfertigung kann man mit einem Einstiegseinkommen von circa 45.000 Euro jährlich rechnen. Zum Vergleich: Ein mittleres Einstiegsgehalt im Bereich der Sprach- und Kulturwissenschaften beträgt etwa 31.000 Euro.

Je älter, desto besser

Mit steigender Berufserfahrung steigen selbstverständlich auch die Gehälter: Während das mittlere Gehalt eines 26-jährigen Ingenieurs durchschnittlich circa 45.000 Euro jährlich beträgt, sind es 24 Jahre später bereits circa 74.000 Euro. Sofern man also Wert auf finanzielle Sicherheit und ein geregeltes Einkommen legt, hat man als MINT-Kraft beste Chancen, sich diesen Wunsch zu erfüllen.

Miklyxa13/Dreamstime.com
Der Klassiker

Maschinenbau

Die Maschinen und die Welt, eine überaus faszinierende Story. Interesse an Maschinenbau? Alle Infos hier!

zabalotta / Photocase
Welche Möglichkeiten gibt es?

Finanzierung

Ein Stipendium oder doch lieber BAföG? Es gibt verschiedene Wege, das Studium zu finanzieren. Ein Überblick.