Für Schüler und Studierende Für Pädagogen Für Partner Mein think ING.
Jetzt Registrieren!

Die Welt entdecken!

So manchen Ingenieur treibt es
ins Ausland, sei es für eine
kurze Geschäftsreise
oder eine dauerhafte Tätigkeit.

Als Ingenieur die Welt entdecken!

Viele junge Leute zieht es mittlerweile in die Ferne. Sei es für ein Auslandssemester, einen Freiwilligendienst oder Work-and-Travel. Nach dem Abi nach Neuseeland? Als Erasmusstudent nach Spanien? Kein Problem! Was vor 20 Jahren noch eine Seltenheit war, ist heutzutage fast schon Normalität.

Dank Globalisierung, dem Bachelor- und Mastersystem, internationaler Vernetzung und günstigen Flügen ist Reisen für uns mittlerweile völlig normal. Egal, ob in der Freizeit oder für die Uni, ob innerhalb Europas oder um die halbe Welt – einmal vom Fernweh gepackt, wird man es so schnell nicht mehr los.

Aber was ist nach dem Studium? Hat man dann überhaupt noch Zeit für so etwas? Oder die Möglichkeiten?

Global think ING.

Wenn Reisen für dich keine Unannehmlichkeit, sondern ein Abenteuer bedeutet, du möglichst viel von der Welt sehen und weit rumkommen willst, hat der Ingenieurberuf einiges für dich zu bieten.

Denn in einer globalisierten Welt muss man als Ingenieur oft flexibel und mobil sein. Viele Unternehmen setzen Reisebereitschaft und sichere Englischkenntnisse voraus. Schließlich sind die meisten Firmen international vernetzt und auch außerhalb von Deutschland muss der Kundenkontakt gepflegt werden. Dementsprechend ist der Bedarf an reiselustigen Ingenieuren zurzeit ziemlich hoch.

Was dich dort erwartet, variiert von kurzen Geschäftsreisen bis hin zu längeren oder auch dauerhaften Auslandsaufenthalten. Wer während des Studiums bereits Auslandserfahrungen gesammelt hat, hat in international tätigen Unternehmen gute Chancen. Viele Unis bieten neben Austauschprogrammen auch verschiedenste Sprachkurse an, um sich auf den Aufenthalt bestens vorzubereiten. Oft gibt es auch Kurse in Business Englisch. Wer später mit Geschäftspartnern sicher verhandeln will, sollte sich hier weiterbilden.

Aber nicht nur die Sprache, auch die Kultur der Ziellandes ist ungemein wichtig. Wer sich mit den Gepflogenheiten anderer Länder auskennt, oder sogar für einige Zeit vor Ort gelebt hat, ist bei internationalen Unternehmen heiß begehrt.

Rumkommen kannst Du also eigentlich in fast jedem größeren Unternehmen. Besonders gefragt sind natürlich Ingenieure mit einem wirtschaftswissenschaftlichen Hintergrund. Aber auch für den Kundenkontakt, Marketing oder Export werden international denkende Ingenieure gesucht. Gute Chancen hat man also auch im Bereich Vertrieb, Einkauf, Produktion oder auch Montage.

Photocase/.marqs
Als Ingenieur durchstarten

Beste Chancen

Entdecke die vielfältigen Möglichkeiten, die dir ein Ingenieurstudium eröffnet.

Andrei Calangiu / Dreamstime
Internationale Erfahrung

Auslandspraktikum

Ein Praktikum im Ausland bringt Abwechslung, spannende Erlebnisse und Sprachkenntnisse.