Für Schüler und Studierende Für Pädagogen Für Partner Mein think ING.
Jetzt Registrieren!

Elektrotechnik studieren

Das gehört dazu

Im Spannungsfeld

Diese Fachrichtung produziert eine Menge Spannung: Denn hier dreht sich alles um Elektrizität, deren Erzeugung, Übertragung und Nutzung. Die physikalischen Phänomene der Elektrizität werden technisch genutzt. Dadurch beschäftigt man sich mit allen relevanten Technologien, die unser Leben beeinflussen; vom Transrapid über die per Smartphone gesteuerte Hightech-Waschmaschine. Die Elektrotechnik hat sich damit zu einer grundlegenden Fachrichtung der Ingenieurwissenschaften entwickelt und bietet eine breit gefächerte Auswahl an Vertiefungsmöglichkeiten, verschiedenen Fachbereichen und spezialisierten Studiengängen.

Spannungsgeladene Vielfalt

Mikroelektronik, Halbleitertechnik, Mechanik, Werkstoffkunde, Messtechnik, Automatisierungstechnik, Informationstechnik oder Energietechnik in Spannung versetzen. Dieses Wissen kann man dann im Berufsleben in verschiedenen Branchen einsetzen. Je nachdem, ob man die Energiewende mitgestalten, ein bezahlbares E-Auto konstruieren oder Schaltungen für die industrielle Produktion entwickeln möchte.

Kuzma / Dreamstime
Gebäude, Brücken, Straßen

Bauingenieurwesen

Bauingenieure beschäftigen sich mit Bauprojekten jeder Art, ob Häuser, Einkaufscentren, Verkehrswege oder den passenden Materialien.

Themen, mit denen sich Elektrotechniker beschäftigen

Tätigkeitsfelder in Unternehmen

Die Fachrichtung Elektrotechnik eröffnet ein spannungsgeladenes Spektrum an Tätigkeitsbereichen in Unternehmen.

Forschung und Entwicklung Produkt- oder Projektmanagement Prüfung und Sicherheit